Review: Meine Handtaschen Sammlung und Designer Accessoires

*Dieser Post enthält Affiliate Links

Für alle, die nicht über unbegrenzte finanzielle Mittel verfügen, geht der Anschaffung einer Designer Handtasche oder selbst der einer Chanel Brosche üblicherweise eine wohl überlegte Entscheidung voraus.

Egal ob auf YouTube oder Blogs, ich verschlinge jedes Review, das ich finden kann. Da es euch offenbar genauso geht, folgt in diesem Post ein Review über meine Handtaschen und Accessoires wie Schals, Tücher und Schmuck.

Dabei gehe ich insbesondere auch auf Kriterien wie Cost per Wear, Vielseitigkeit, Qualität bzw. Haltbarkeit und Investment-Factor ein. Die Bewertung spiegelt dabei natürlich meine eigene Erfahrung wieder und ist daher subjektiv.

Die wichtigsten Fragen, die ich mir vor einer teureren Anschaffung stelle sind:

  1. Wie oft werde ich das Teil tragen oder benutzen?
  2. Wie gut lässt es sich kombinieren?
  3. Wie gut ist die Qualität und wie lange wird es halten?

Zusatzpunkte gibt es vor allem, wenn es sich um ein Investment Piece handelt. Also eine Anschaffung, die wertstabil ist oder deren Wert mit der Zeit wächst. Wer vor 10 Jahren eine klassische Chanel Flap Bag gekauft hat, hat dafür vermutlich nicht mehr als 2.500 Euro bezahlt. Heute kostet die Tasche rund 5.000 Euro (Stand November 2019). Eine solche Tasche lässt sich je nach Zustand heute also für deutlich über 2.500 Euro verkaufen. Natürlich kann man sein Geld auch noch gewinnbringender anlegen, aber immerhin konnte man so 10 Jahre lang eine Chanel Tasche tragen 🙂

Kurze Erläuterung der Kriterien:

Cost per Wear ist ein Kriterium, welches eine Aussage über den Preis im Verhältnis zur Nutzung treffen soll. Kostet ein Teil 300 Euro und ich habe es bisher 600 Mal getragen, hat mich jedes Tragen 50 Cent gekostet. Trage ich dieses Teil weiterhin, reduziert sich der Preis weiter. Die Anschaffung war daher langfristig gesehen trotz hohem Preis günstig.

Das Kriterium Versatility (Vielseitigkeit) soll aussagen, wie vielseitig sich das Teil kombinieren lässt. Je klassischer und zeitloser, umso einfacher lässt es sich kombinieren. Entsprechend häufiger wird man es letztendlich auch tragen (Cost per Wear↑)

Durability bewertet die Qualität bzw. Haltbarkeit. Wie schnell nutzt sich das Teil ab? Ohrringe, die nach wenigen Monaten Steine verlieren oder eine Handtasche, die schwer zu pflegen ist, bekommt hier Punktabzug.

Über das Kriterium Investment Factor versuche ich eine Aussage über die Wertsteigerung zu treffen. Es gibt nur wenige Teile, die ihren Wert über Jahre halten oder sogar steigern. Da es schwierig ist dies mit einer Zahl zu bewerten, habe ich meine Einschätzung und Recherche lediglich in Textform festgehalten.

Louis Vuitton Pochette Métis Empreinte in Papyrus

Nach langer aber vergeblicher Jagd auf das gehypte Modell mit Monogramm stolperte ich bei meinem allmorgendlichen Besuch im Online Shop schließlich über das Empreinte Modell aus Leder. Die Farbe schien perfekt und obwohl ich immer noch auf die Monogramm Version fixiert war, musste ich die Chance einfach ergreifen. Ausnahmsweise war dieses Modell nämlich – im Gegensatz zur Monogramm- verfügbar. Wie es mir anfangs mit dieser Entscheidung ergangen ist, könnt ihr im Unboxing Post nachlesen.

Letztendlich stellte sich meine Entscheidung für die limitierte Version der Pochette Métis als goldrichtig heraus.

Die Louis Vuitton Pochette Métis Empreinte besteht nicht aus Canvas, sonders vollständig aus Leder. Das LV Monogramm ist nicht aufgedruckt, sondern eingeprägt. Aufgrund des hochwertigeren Materials ist natürlich auch der Preis etwas höher. Zudem war die Farbe Papyrus eine Limited Edition im Frühjahr/Sommer 2018 und war daher nur kurzzeitig erhältlich.

Louis Vuitton Pochette Metis Papyrus

Cost per wear – 10/10

Ich habe diese Tasche seit ihrem Kauf im Mai 2018 j e d e n Tag getragen. Sie begleitet mich täglich ins Büro, zum Einkaufen, zum Shopping und selbst zum Essen gehen am Abend wechsle ich die Tasche oftmals nicht. Aufgrund ihrer Aufteilung in 3 Fächer und ihrer handlichen Größe ist sie die perfekte Alltagstasche. In das mittlere Fach passt problemlos mein LV Sarah Portemonnaie und in den übrigen Fächern lassen sich ein iPhone Max, Schlüssel und diverse weitere Kleinigkeiten verstauen. Durch die praktische Aufteilung muss man auch nichts lange suchen. Seit dieser Tasche liebe ich Taschen mit Top Handle, denn dieser ist unglaublich praktisch und verleiht beim Tragen gleichzeitig einen ganz anderen Look. Da der Shoulder Strap ebenfalls aus Leder ist, lässt sie sich auch an langen Tagen bequem tragen.

Versatility 9/10

Es gibt eigentlich nur 2 Gelegenheiten, zu den die Tasche bei mir nicht zum Einsatz kommt: Hochzeiten und andere Festlichkeiten (weil hier eine Clutch ausreicht) und im Urlaub, weil ich hier ebenfalls eher zu kleineren Taschen greife. Farblich passt sie einfach immer und kann sowohl schick als auch casual getragen werden!

Durability 10/10

Das Material ist sehr pflegeleicht und deutlich strapazierfähiger als das Modell aus Canvas. Letzteres kommt mit Lederdetails (Top handle, Schnallenlasche) welche sehr anfällig für Wasserflecken sind und guter Pflege bedürfen, damit sich eine gleichmäßige Patina entwickeln kann. Das gefärbte Leder der Empreinte verfärbt sich kaum (Color Transfer ist bei helleren Farben fast immer möglich, konnte aber bisher immer nahezu vollständig entfernt werden). Die Tasche ist etwas nachgedunkelt, was aber nur im Vergleich zu einer nagelneuen Tasche auffallen dürfte. Die goldene Hardware hat sicherlich mit der Zeit einige Gebrauchsspuren davon getragen, was aber mit bei näherer Betrachtung auffällt und kein Mangel ist. Die Nähte sind top verarbeitet und ich bin sicher, dass diese Tasche sehr lange halten wird.

Investment-Factor

Nun ist die Louis Vuitton Pochette Métis keine klassische Chanel Flap Bag oder eine Birkin von Hermes, welche im Wert alle paar Jahre ordentlich steigen aber sie dürfte sich als Klassiker unter den Louis Vuitton Modellen etabliert haben. Die Pochette Métis ist nach wie vor ständig ausverkauft und es ist reine Glückssache, ob man im Online Shop oder im Store eine Tasche ergattern kann. Insbesondere das Monogramm Modell wird aus zweiter Hand weit über dem Ladenpreis verkauft. Wie sich der Wert der Tasche entwickelt bleibt abzuwarten, jedoch bin ich überzeugt, dass sie mindestens wertstabil ist. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass auch die Métis -ähnlich wie die Speedy oder Neverfull- mit den Jahren teurer werden.

Louis Vuitton Pochette Metis Papyrus

 

Louis Vuitton Pochette Metis Papyrus

Louis Vuitton Speedy 35 Damier Ebene

Die Speedy war meine erste Handtasche und sie hat mich anfangs täglich ins Büro begleitet. Mittlerweile sitzt sie jedoch meist auf ihrem Plätzchen im Schrank. Abgelöst von der Pochette Métis, die für mich einfach praktischer ist. Ich liebe sie noch immer, weil sie meine erste Handtasche war, kann aber nicht ausschließen, sie irgendwann zu verkaufen.
→ Mehr zum Kauf meiner ersten Designer Handtasche ←

Cost per wear 5/10

Fürs Büro völlig in Ordnung, da sie viel Platz bietet. Für andere Gelegenheiten ist sie jedoch meist aufgrund des fehlenden Shoulder Straps zu unhandlich. Ich würde daher empfehlen unbedingt in die Bandouliere Variante zu investieren. Übrigens: Obwohl sich Straps nachkaufen lassen, können diese an der regulären Speedy nicht befestigt werden, da ihr die entsprechenden Ösen fehlen!

Versatility 5/10

Farblich lässt sie sich gut kombinieren. Das Muster ist wunderschön wirkt aber in Verbindung mit anderen Prints schnell unruhig. Am besten passt sie zu neutralen Farben oder kräftigem rot. Störend ist jedoch die fehlende Formstabilität, die man immer durch entsprechende Einlagen selbst herstellen muss. Ich persönlich finde es überhaupt nicht schön, wenn die Speedy durchhängt.

Durability 10/10

Canvas ist pflegeleicht und unempfindlich. Da die Speedy in Damier Ebene mit dunklen Ledergriffen daher kommt, muss man sich im Vergleich zum Monogramm oder Azur Modell auch hier keine Sorgen um Wasserflecken, Fettflecken oder eine ungleichmäßige Patina machen.

Investment Factor 

Die Speedy gehört definitiv zu den zeitlosen Klassikern aus dem Hause Louis Vuitton. Der Preis steigt regelmäßig, wenn auch nicht so schnell und erheblich wie bei einer Chanel Classic Flap. Der Preis für meine Speedy 35 lag damals bei 700 Euro und ist mittlerweile auf 855 Euro (Stand: Oktober 2019) gestiegen. Zum Zeitpunkt eines Verkaufs dürfte die Tasche daher bei entsprechendem Zustand mehr einbringen als ihren Kaufpreis.

Outfit sleeveless coat, fall, herbst, Trenchcoat, Louis Vuitton Speedy, Shopping Tipps

Saint Laurent Matelassé Chain Wallet

in grain de poudre

Diese Tasche begleitet mich nun ebenfalls schon eine ganze Weile und ist häufig zum Einsatz gekommen. Ich habe mich bewusst für das größere Modell entschieden, da mir Aufteilung und Look besser gefielen, als bei ihrer kleinen Schwester. Wer mag kann sich gerne meinen YSL Chain Wallet Unboxing Bericht durchlesen.

Confessions of a Fashion Blogger

— SHOP HERE —

Cost per Wear 6/10

Das klingt verhältnismäßig wenig, ist aber ganz natürlich, da es sich bei dieser Tasche ganz klar um eine Abendtasche handelt. Sie kommt also vor allem dann zum Einsatz, wenn ich nicht viel bei mir haben muss und es etwas schicker sein darf. Im Vergleich zur Pochette Metis trage ich sie somit natürlich seltener, jedoch nicht weniger gerne. Als klassische schwarze Abendtasche gefällt sie mir jedenfalls sehr gut und ich denke, dass ich noch viele Jahre Freude an ihr haben werde.

Versatility 8/10

Schwarz geht einfach immer. Das Design und die goldene Hardware sind jedoch eher schick, sodass sie weniger zu sportlichen Looks passt. Ab casual chic sieht sie aber immer super aus und wertet das Outfit ordentlich auf! Toll ist auch, dass sich die Tasche mit 2 Handgriffen in eine Clutch verwandeln lässt. Die goldene Kette kann entweder komplett abgenommen oder in der Tasche verstaut werden. Wenn man sie doppelt um den „Flap“ legt, kann man die Tasche zudem auch auf der Schulter tragen. Ansonsten lässt sich die Länge des Straps jedoch nicht verändern. Zur Orientierung: Ich bin ca. 1,70m und bei mir sitzt die Tasche ideal auf Hüfthöhe, wenn ich sie crossbody trage.

Durability 8/10

Das sog. Grain de Poudre ist ein strukturiertes Leder, welches sich leicht mit einem feuchten Tuch reinigen lässt und auch absolut unempfindlich auf Feuchtigkeit (wie z.B. Regen) reagiert. Die Hardware hat sich bisher nicht verfärbt und neigt auch sonst nicht dazu, übermäßig schnell zu zerkratzen. Leider hatte ich einen kleinen „Taschen-Unfall“ wobei ich mir ein paar dicke Kratzer auf dem Logo geholt habe. War aber eigene Blödheit und ist nun natürlich nicht mehr zu ändern. 2 Punkte Abzug gibt es jedoch, weil das Leder an der Kante  und insbesondere an der Spitze mittlerweile etwas porös geworden ist. Da ich ähnliches bei dem entsprechenden Card Holder beobachtet habe, scheint dies eine normale Abnutzung zu sein.

Investment Factor 

Die Saint Laurent Matelassé Chain Wallet ist keine klassische Investment bag. Man kann sie bei gutem Zustand problemlos wieder zu Geld machen, muss aber mit einem geringen Wertverlust (nach meiner Recherche zwischen 100-200 Euro) rechnen.

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

Outfit, Pencil Skirt, Blush, YSL, Spring, Summer

Gucci Marmont Mini in weiß

Diese Tasche hat eine ganz besondere Bedeutung für mich. Warum erfahrt ihr in diesem Blog Post. Leider ist sie in dieser Größe aktuell nicht in weiß erhältlich. Ich habe euch aber andere Farben der Gucci Marmont Mini und das etwas größere Modell in weiß verlinkt.

Gucci, Bag, Unboxing, Marmont, Crossbody, Shopping, Milan

— SHOP HERE —

Cost per Wear 6/10

Meine kleine Gucci Marmont begleitet mich in jeden Urlaub, weil sie aufgrund ihrer Größe die perfekte Begleitung für kleinere Ausflüge ist. Man kann damit prima die Strandpromenade entlang schlendern, Sightseeing machen oder Shoppen gehen. Ich trage nicht gerne Unmengen an Zeug mit mir herum – schon gar nicht im Urlaub. Ich bin happy, wenn mein Handy, mein Cardholder, ein kleines Deo und ein Lippenstift Platz in meiner Tasche finden. Aber zum Ausgehen passt sie sehr gut, wenn es nicht gerade eine Clutch sein soll. Ich nutze die Tasche eigentlich das ganze Jahr über, wenn auch überwiegend in den Sommermonaten.

Versatility 8/10

Vorausgesetzt man muss nicht mehr als die zuvor genannten Gegenstände transportieren, passt sie eigentlich immer (deswegen liebe ich Handtaschen in neutralen Farben 😀 ). Egal ob zum Cocktailkleid oder zu Jeans und T-Shirt, sie kann chic und casual getragen werden und lässt jedes günstige Outfit sofort teurer aussehen.

Durability 5/10

Ja, leider gibt es hier ein paar Einschränkungen. Das Leder ist weich und daher deutlich anfälliger für Kratzer, Verfärbungen und Flecken. Insbesondere weiße Taschen werden selbst bei guter Pflege mit der Zeit dunkler. Aufpassen sollte man bei dieser Tasche vor allem beim Tragen von Jeans und anderen dunklen Kleidungsstücken, zumindest dann, wenn diese noch relativ neu und daher nicht so oft gewaschen wurden. Ich würde grundsätzlich empfehlen, eine weiße Tasche nicht unmittelbar mit dunklen Jeans zu tragen. Ältere Jeans in hell oder mittelblau sind meistens ok, sofern sie schon mehrfach gewaschen wurden. Grundsätzlich lassen sich Verfärbungen aber nicht völlig ausschließen und ich habe bisher bei dieser Tasche noch keinen Weg gefunden, sie vollständig wieder loszuwerden. Ein dunkler Schleier bleibt immer.

Investment Factor 

Die Gucci Marmont Reihe war insbesondere auf Instagram ein großer Hype, der zwar zwischenzeitlich abgenommen hat aber immer noch nicht ganz verschwunden ist. Obwohl auch hier der Preis mittlerweile etwas gestiegen ist und das weiße Modell in dieser Größe bei Gucci selbst nicht mehr verfügbar ist, ist auch hier mit geringem Wertverlust bei Verkauf zu rechnen.

Gucci, Bag, Unboxing, Marmont, Crossbody, Shopping, Milan

Saint Laurent Rive Gauche Tote Nero

Da ich diese Tasche erst seit ca. 2 Monaten besitze, kann ich noch nicht viel dazu sagen. Zu gegebener Zeit werde ich diesen Post aktualisieren und ihr ggf. auch einen eigenen Blogpost widmen.

Saint Laurent Card Holder

Da mir das YSL Logo sehr gut gefällt und ich das Design meiner Saint Laurent Matelassé Chain Wallet sehr mag, habe ich mir für den passenden Card Holder entschieden. Zu diesem Zeitpunkt war es ohnehin Zeit für ein neues Portemonnaie und ich wollte eine Weile ausprobieren, ob ich nur mit einem Card Holder auskommen würde. So ganz ohne Portemonnaie ging es dann doch nicht, aber meist reicht mir der Cardholder aus.

— SHOP HERE —

Cost per Wear 9/10

verglichen mit den entsprechenden Modellen von vergleichbaren Designern, liegt der Saint Laurent Card Holder preislich in etwa gleich auf. Ich habe ihn eigentlich immer dabei, obwohl ich meist zusätzlich auch mein großes Portemonnaie bei mir habe. Da ich dieses aber nicht immer mitnehmen möchte (vor allem abends oder im Urlaub nicht), räume ich mittlerweile meine wichtigen Karten nicht mehr von A nach B, sondern nehme bei Bedarf einfach nur den Cardholder mit.

Versatility 7/10

Er passt logischerweise in jede Tasche – das ist schließlich seine Hauptaufgabe. Da er aber nur 4 Karten fasst (bei mir EC, Visa, Perso und Führerschein) kommt es nun vor allem darauf an, ob man häufig Münzgeld benötigt oder verstauen muss. Scheine lassen sich gefaltet oder gerollt im mittleren Fach verstauen, schauen aber natürlich aus dem Cardholder heraus. Mich stört das nicht und ich bin in der Regel froh, wenn ich kein schweres Münzgeld mit mir herumtragen muss. Für solche Gelegenheiten habe ich dann meine große Geldbörse.

Durability 8/10

Das regelmäßige Reinschieben und Herausziehen der Karten verursacht natürlich gewisse Abnutzungsspuren. Es ist aber eben auch ein Gebrauchsgegenstand, sodass sich solche nun einmal nicht vermeiden lassen. Im Übrigen verweise ich auf die Ausführungen der Saint Laurent Matelassé Chain Wallet.

Investment Factor 

Der geht tatsächlich gegen Null. Soll heißen: Bei Verkauf nach normaler Nutzung muss mit einem Wertverlust von bis zu 50% gerechnet werden.

Louis Vuitton Sarah Geldbörse

Dieses Accessoire hat sich so gelohnt! Die Sarah Geldbörse passt nämlich perfekt in das mittlere Fach meiner Pochette Metis, sodass ich sie täglich bei mir habe. Die Aufteilung ist super und ich liebe das Monogramm Muster. Mehr dazu findet ihr in diesem Blog Post.

Louis Vuitton Sarah Wallet Geldbörse Designer Wishlist

Cost per Wear 9/10

Viel gibt es da nicht zu sagen – sie begleitet mich jeden Tag, außer im Urlaub, wo ich meistens keine große Geldbörse brauche.

Versatility 7/10

Passt natürlich nicht in kleinere Handtaschen, ist ansonsten aber ein treuer Begleiter. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich es aus der Handtasche fische 🙂 Dieses Modell ist ein zeitloser Klassiker und mach immer eine gute Figur.

Durability 10/10

Die Geldbörse besteht aus beschichtetem Canvas, das Innenfutter aus genarbtem Leder. Beides ist sehr unempfindlich und wird daher viele, viele Jahre halten. Die Verarbeitung ist wie von LV gewohnt absolut exzellent. Ihr merkt schon, der Louis hat mich bisher immer sehr überzeugt 🙂

Investment Factor

Die Geldbörse ist ein absoluter Klassiker und lässt sich sicherlich leicht verkaufen. Allerdings handelt es sich auch hierbei nicht um ein Investment Piece, sodass mit einem Wertverlust zu rechnen ist.

 

Gucci GG Gürtel

Ein absolutes Fashion Must Have und auf Instagram lange sehr gehyped, war der Gürtel zwischenzeitlich sogar ausverkauft. Es gibt ihn in verschiedenen Farben, Größen und mit verschiedenen Schnallen u.a. mit Perlen besetzt oder auch mit gewundener Struktur, in gold oder silber. Ich habe mich damals für das klassische Modell in schwarz und -natürlich- mit goldener Schnalle entschieden, weil es bei mir ja immer gold sein muss 😉 Mehr zu Größe und Modell findet ihr im Unboxing Post.

Gucci Belt unboxing

— SHOP HERE —

Cost per Wear 8/10

Ich muss zugeben, dass ich den Gürtel schon sehr häufig trage. In letzter Zeit habe ich ihn tatsächlich etwas seltener getragen, was aber mehr daran liegt, dass ich mit dem Gedanken spiele mir zusätzlich die schmalere Version zuzulegen. Fürs Büro finde ich ihn mittlerweile etwas zu wuchtig.

Versatility 8/10

Der Gürtel ist schon ein absoluter Eyecatcher und wertet jedes Outfit sofort auf. Er passt bei mir auch problemlos durch die Schlaufen meiner Hosen. Würde ich endlich mal ein zusätzliches Loch einstanzen lassen, könnte ich ihn auch häufiger in der Taille tragen. Mir gefällt er nämlich über einem Blazer, Pullover oder Mantel auch ausgesprochen gut!

Durability 10/10

Obwohl ich den Gürtel wirklich häufig getragen habe, sieht das Leder noch immer aus wie neu. Keine Abnutzungsspuren, Risse oder sonstige Makel sind zu sehen. Lediglich die Schnalle glänzt mittlerweile. Ursprünglich kommt diese im Used Look daher, welcher sich mit der Zeit wohl verabschiedet. Also nicht wundern wenn ihr den Gürtel neu kauft, der Glanz kommt wenn ihr ihn fleißig tragt 🙂

Investment Factor

Lässt sich gut verkaufen, da sehr beliebt aber auch hier muss mit Wertverlust von bis zu 50% gerechnet werden.

Büro Outfit für kalte Wintertage

Burberry Giant Icon Kaschmir Schal

Der Burberry Kaschmir Schal ist mein Lieblingsaccessoire im Herbst / Winter. Denn sind wir mal ehrlich: In den kalten Monaten sieht man außer Mantel, Schal und Boots nicht wirklich viel vom Outfit. Mehr Bilder findet ihr im Burberry Scarf Unboxing Post.

Unboxing Burberry Giant Icon Scarf

— SHOP HERE —

Cost per Wear 9/10

Einen Punkt Abzug gibt es lediglich, weil man ihn natürlich nur in den kalten Monaten trägt. Hier dafür aber nahezu täglich. Von Oktober bis Februar ist er mein ständiger Begleiter.

Versatility 10/10

Hier ist die Bewertung natürlich ein wenig abhängig von eurer Garderobe. Bei mir passt er tatsächlich zu allem: Lederjacke, Wollmantel und natürlich Trenchcoat, zu Farben wie schwarz, weiß, beige, braun oder rot sieht er einfach super aus. Es gibt ihn aber auch in Grau- oder Rosétönen, falls das besser zu eurer Garderobe passt.

Durability 10/10

Kaschmir zählt zu den feinsten und teuersten Naturfasern der Welt. Außerdem speichert Kaschmir Wärme 6 mal besser als Wolle und hält daher super warm! Gleichzeitig ist Kaschmir super leicht und ultra weich. Ein weiteres Plus: Die Fasern sind stark, reißfest und außerdem schmutz-, geruchs- und wasserabweisend und gleichzeitig sehr pflegeleicht. Knitterfalten glätten sich nach kurzer Zeit von selbst und auch nach dem Besuch eines Lokals genügt es den Schal zu lüften. Zum Waschen wählt man am besten das Handwäsche- oder Wollprogramm. Wichtig ist, dass das Wasser nicht wärmer als 30 Grad ist. Fact: Ich habe meinen Schal seit dem Kauf noch kein einziges Mal gewaschen!

Investment Factor 

Ein solches Accessoire kauft man in der Regel nicht gebraucht, weshalb je nach Zustand mit Wertverlust von über 50% zu rechnen ist.

What to buy this Cyber Week, Outfit Blazer, Leggings, Burberry Scarf

Chanel CC Brosche mit Perlen

Die Chanel Brosche war ein Geburtstagsgeschenk und sie ist ein tolles und vielseitiges Accessoire! Mehr Detailbilder findet ihr im Unboxing Post.

Cost per Wear 6/10

Zugegeben, ich trage die Brosche nicht so oft, wie ich könnte. Obwohl man sie wirklich vielseitig kombinieren kann, ist es im Alltag dann doch schnell too much.

Versatility 8/10

Anfangs dachte ich nur daran, sie an den Blazerkragen oder an eine Bluse zu stecken. Tatsächlich gibt es aber noch so viel mehr Möglichkeiten! Man kann sie z.B. an einem Halstuch befestigen, an einer Mütze, einem Pullover und neuerdings trage ich sie auch gerne aufgesetzt auf jeder Art von Schleife, die das Outfit hergibt. Zum Beispiel auf dem Knoten der geknoteten Bluse.

Durability 8/10

Obwohl ich immer wieder von fehlenden Steinen oder Perlen bei Chanelbroschen gehört habe, kann ich das für meine Brosche nicht bestätigen. Es fehlt keine einzige Perle und auch der Verschluss öffnet sich nicht plötzlich von selbst. Die Nadel ist stabil, allerdings auch recht dick, weshalb man aufpassen muss wo man sie durchsticht. Dünne oder feine Stoffe behalten womöglich ein feines Loch zurück.

Investment Factor 

Chanel Broschen sind relativ wertstabil und lassen sich gut verkaufen. Je nach Modell und Zustand kann man auch durchaus an der Brosche verdienen.

Dior Tribales Ohrringe

Meine Lieblingsohrringe! Es gibt sie in etlichen Varianten, die man schön miteinander kombinieren kann. Ich habe mich zunächst für die klassische Variante der Dior Tribales entschieden. Ich bin mir aber sehr sicher, dass ich zukünftig auch eine Version der verzierten Tribales auf meine Wunschliste setzen werde.

Dior Tribales Ohrringe Earrings Designer Wishlist

Cost per Wear 10/10

Perlen gehören zu meinen liebsten Accessoires und daher ist es nicht verwunderlich, dass ich diese Ohrringe sehr häufig trage. Der Preis hat sich also schon absolut gerechnet. Bei einem Preis von 310,- haben mich diese Ohrringe bisher rund 1 Euro pro Tag gekostet, denn ich besitze sie seit Weihnachten 2018 und habe sie seitdem locker 300 mal getragen – nämlich fast jeden Tag.

Versatility 9/10

Sind auffällig, aber dennoch nie zu viel (die Perlen sind 8mm bzw. 16mm groß). Ich würde sagen, es gibt kaum eine Gelegenheit bei der ich sie nicht tragen würde – außer vielleicht beim Sport 🙂

Durability 10/10

Obwohl es sich um Modeschmuck handelt, bin ich bisher mit der Qualität 100% zufrieden. Die Perlen zerkratzen nicht (Kunstharzperlen), die goldenen Details verfärben nicht und die Stecker rasten zuverlässig ein. Man kann sie also auch nicht verlieren. Leider kann ich nicht von allen Dior Schmuckstücken so positiv sprechen. Meine kleinen CD Ohrstecker mit Zirkoniasteinen haben bereits mehrere Steine verloren obwohl ich an einer Hand abzählen kann, wie oft ich sie getragen habe.

Investment Factor 

Ohrringe lassen sich aus hygienischen Gründen nicht gut verkaufen, auch wenn dieses klassische Modell sehr beliebt ist. Gebraucht kann man diese Ohrringe häufig rund 100 Euro günstiger erstehen.

Dior Tribales Ohrringe Earrings Designer Wishlist

Outfit Toile de Jouy - Porcelain Print - Blazer

Folge:

*Dieser Post enthält Affiliate Links

3 Kommentare

  1. 3. November 2019 / 3:37 pm

    Der Blogpost ist echt cool. Gerade weil ich selber auch gerne in teurere Stücke investiere.
    Ich finde besonders toll wie du dir die Kategorien zum Vergleich der doch sehr unterschiedlichen Stücke gebaut hast. Das macht es total übersichtlich und beim lesen super nachvollziehbar.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  2. Christina
    3. November 2019 / 8:49 pm

    Was für ein toller ausführlicher Post mit ganz tollen Kriterien. Super ehrlich geschrieben !!! Ich bin ganz begeistert von den Dior Ohrringen. Hab die jetzt ca einen Monat und trage sie seitdem auch jeden Tag 😃 Ich liebe meinen Gucci Schal. Hab ihn in
    Grau und werde mit ihn jetzt noch in schwarz holen.
    Xo Christina.1303

  3. Melanie
    13. November 2019 / 9:06 am

    Du hast echt tolle Stücke dabei. Die Metis habe ich auch und liebe sie

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.