Travel Guide – #MY Dubai

Dubai Travel Guide

 

DUBAI Travel guide Überschrift

Dubai war einer unserer schönsten Urlaube E V E R! Lange Zeit hat es mich nicht wirklich nach Dubai gezogen, da ich mit der Kultur nichts anfangen kann und auch im Urlaub nicht auf etliche Vorschriften achten möchte. Auch nachdem wir den Urlaub gebucht hatten, war ich sehr skeptisch und nervös ob das wohl die richtige Entscheidung war. Allen denen es ähnlich geht kann ich nur sagen: Werft eure Zweifel über Bord und gönnt euch einen tollen Urlaub in Dubai!

Wir haben leider nicht alles geschafft, was wir uns vorgenommen hatten – schließlich sollte auch genug Raum für Erholung bleiben. Was wir unternommen und besichtigt haben, wo man am besten Essen und Shoppen kann und wo ihr die schönsten Instagram und Blog Fotos schießen könnt, erfahrt ihr in diesem Dubai Travel Guide 🙂

→ alle Artikel zu Dubai inklusive Hotel Reviews und Outfits findet ihr hier.

Dubai has been one of our best vacations E V E R! For a long time I wasn’t even into traveling to Dubai. I knew there were so many regulations and rules to follow and I didn’t know how to deal with a culture where women are supposed to be fully covered either. I was still nervous and skeptical when we had finally booked our flight and hotels. To all those that feel like I did: Forget about all your worries and visit Dubai! You won’t regret it – Promise!

Unfortunately we didn’t make it to every sight or tour that was on our Dubai bucket list because we also wanted to have enough time to relax and chill. What we did, experienced, where you should go for dinner, where to shop and where to shoot the best Instagram or Blog pictures I will tell you in this Dubai Travel Guide 🙂

→ find all posts about Dubai including hotel reviews and outfits I wore here.

How to get there

Die schönste Art nach Dubai zu reisen ist wohl ein Flug mit Emirates. Das ist ja an sich schon ein Erlebnis für sich. Wir sind zum ersten Mal mit Emirates geflogen und waren sehr angetan von der Airline. Ich hatte das Gefühl die Organisation läuft besser als bei der Konkurrenz, die Maschine war äußerst modern und sauber, das Entertainment Programm an Board war sehr vielfältig und unser Flieger hatte sogar einen Sternenhimmel 🙂 Das Essen war halt der übliche Flugzeugfraß aber da hab ich auch schon schlechteres erlebt.
The best way to go to Dubai is to catch an Emirates flight. Emirates is one of the best airlines in the world and we really enjoyed our flight! It was our first time with Emirates and I felt like the organization was better, the plane was modern and clean and on board entertainment was versatile. The plane even had a starry sky 🙂

Where to stay

Wir haben uns bewusst entschieden den Urlaub in Sightseeing und Entspannen aufzuteilen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie der Burj Kalifa, die Mall und die Wasserspiele befinden sich in Downtown, sodass wir uns für die ersten drei Nächte im Vida Downtown einquartiert haben, bevor es anschließend für neun Nächte weiter ins neue Five the Palm (ehemals Viceroy) auf die Palme ging.
We decided to divide our stay into a few days of sightseeing and than just relax for the rest of our stay. The most important sights like Burj Khalifa, the mall and the fountains are located in downtown, so we chose to stay at Vida Downtown hotel for the first three days and then chill at Five the Palm hotel on the palm Jumeirah.
  • Vida Downtown
Das Vida ist ein kleineres aber sehr modernes Boutique Hotel mit hochwertiger technischer Ausstattung und tollem Frühstücksbuffet. Dank cleanem Design ist es ziemlich instagrammable und war außerdem der perfekte Ausgangspunkt für Sightseeing in Downtown! Hier findet ihr einen kompletten Bericht zum Vida Downtown.
The Vida is a small but modern boutique hotel with high technical standards and a lovely breakfast buffet. Because of the clean design it is pretty instagrammable and has also been the perfect start for sightseeing in downtown! Here is the full hotel review of Vida Downtown.

Vida Downtown Dubai sunbeds pool area

  • FIVE the Palm
Aufgrund unserer kurzfristigen Buchung waren “leider” nur noch Junior Suiten frei, sodass wir eine solche mit Halbpension und Meerblick buchten.

Das Hotel liegt auf dem Stamm der Palme, was den Vorteil hat, dass man nicht ewig mit dem Auto unterwegs ist um auf den äußeren Palmenring zu kommen. Ich war sooo beeindruckt von diesem Hotel und muss sagen, dass es das beste Hotel war in dem wir bisher waren! Ich habe schon richtig Sehnsucht und könnte sofort wieder dort einziehen! Den vollständigen Bericht findet ihr hier.

Since we booked last minute all of the superior rooms weren’t available any more. “Unfortunately” we had to take a junior suite with sea views and we also opted for half board. 

The hotel is located on the trunk of the palm which is great because it’s only a short drive to Dubai Marina and all other interesting areas around.  This hotel really blew our minds and I have to say, that this is probably the best hotel we’ve ever stayed in. I am already missing our beautiful room, the infinity pool and the food! The food was A M A Z I N G! You can find the hotel review here.

What to do

  • Burj Khalifa
Eines der absoluten Must-Dos ist der Besuch der Aussichtsplattform des Burj Khalifa. Wir haben die Tickets bereits von zu Hause aus gebucht, da sie vor Ort deutlich teurer sind. Außerdem muss man häufig lange anstehen und das Risiko, dass die gewünschte Uhrzeit ausgebucht ist, ist groß. Auch bei der Online- Bestellung muss man sich für eine Uhrzeit entscheiden – die Tickets ab 17 Uhr sind wegen des Sunset Views teurer!
Definitely a Must is to go to the top of Burj Khalifa. We had booked the tickets in advance because they’re a lot more expensive if you buy them at the entrance. You might also have to wait in line for hours and there is always a chance that you won’t get your preferred time. You’ll also have to decide which time you want to go up when you book your tickets online. We opted to go right at opening time in the morning which was a good decision since it hasn’t been so crowded! Enough space and time for us to get the perfect shot for Instagram 😉 Another nice time is to go up at 5pm so you can watch the sunset. Tickets are more expensive if you choose to go up after 5pm though.

  • Dubai Mall
Zugegeben, Shopping lohnt sich kaum, da selbst die high Street Brands teurer sind als bei uns. Trotzdem lohnt sich der Besuch sehr, selbst wenn man nicht auf Shopping steht. Die Mall ist riiiiesig und selbst große Malls aus den USA können hier nicht mithalten. Neben den vielen tollen Geschäften mit Labeln und Brands aus der ganzen Welt, dem Food Court mit allen Fast Food Ketten, die man sich nur vorstellen kann gibt es hier noch mehr zu erleben.

  • Eine Eisbahn mitten in der Mall
  • Der Eingang zum Burj Khalifa
  • Das Aquarium
  • Das Vogue Café – ein muss für alle Fashionistas!

Zu den einzelnen Punkten lest ihr weiter unten mehr. Für die Mall solltet ihr unbedingt mindestens einen ganzen Tag einplanen und den Besuch mit dem Burj Khalifa, dem Aquarium und einem Lunch im Vogue Café verbinden.

Unfortunately shopping is way to expensive. Even high street labels like Zara are a lot pricier than at home. However you really need to visit the mall even if you’re not into shopping. The mall is even bigger than any mall I visited in the US and besides all the stores and the giant food court there is so much more to experience:

  • a skating rink
  • the entrance to Burj Khalifa
  • the aquarium
  • Vogue Café – a must for every fashionista!

I will tell you more about all the options below. If you want to visit the mall you should plan at least a whole day including Burj Khalifa, the aquarium and lunch at Vogue Café.

  • Dubai Aquarium

Obwohl das riesige Glasbecken schon von außen sehr beeindruckend wirkt, habe ich das Aquarium nur für eine teure Touri Attraktion gehalten. Ich bin soooo froh dass wir uns ein Ticket gekauft haben, denn das Aquarium war eines der schönsten Erlebnisse unseres Dubai Urlaubs.

Es ist schon ein total verrücktes Gefühl durch den Unterwasser Tunnel zu laufen. Den großen Haien und Rochen, bunten Fischen und Riesenschildkröten so nah zu sein lässt einen wieder zum Kind werden. Wir sind beide mit großen, leuchtenden Augen durch den Tunnel gelaufen, haben unzählige Fotos gemacht und wollten gar nicht in den nächsten Bereich gehen.

 

You can see all the fish through a huge glas front right within the mall and although that’s already mind blowing I didn’t expect much. In the end I am more than happy that we chose to buy tickets because the aquarium is one of my favorite experiences of our whole Dubai vacay.

It feels crazy to walk through that underwater tunnel with all of the sharks, skates, colorful fishes and giant sea turtles swimming above you! In this moment I felt like a child watching the magic underwater world with sparkling eyes. We took a lot of pictures and didn’t even want to go to the next area.

Es gibt diverse Kombitickets für das Aquarium, so kann man z.B. mit einem Tauchlehrer durch das Aquarium tauchen oder die Haie füttern. Wir haben uns für die gemütlichste Variante, nämlich eine Fahrt mit dem Glasbodenboot entschieden. Auch die Fische von oben zu beobachten war nochmal ein ganz anderes Erlebnis. Ganz besonders als die Riesenschildkröte direkt neben unserem Boot aufgetaucht ist 🙂 Anschließend läuft man noch durch einen Zoo mit weiteren Meeresbewohnern, Aligatoren, Papageien und Pinguinen und merkt gar nicht, das man locker 2 – 3 Stunden im Aquarium verbracht hat!
You can choose between several options to explore the aquarium. There are options where you can also dive through the tank or feed the sharks. We went for the more comfortable option which includes a tour with a glas bottom boat. Even seeing all the fish from above was another great experience. The best part was when the giant sea turtle came out right beside the boat! 🙂 Afterwards you also visit a zoo with even more fish, alligators, parrots and penguins. The whole aquarium tour took us about 2 . 3 hours and we didn’t even realize how time has flown by!
  • Wasserspiele
Die Dubai Fountain gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Sights in Dubai. Ich habe nicht viel erwartet, schließlich hatte ich schon die Bellagio Wasserspiele in Las Vegas gesehen und dies hier war ja auch nur eine weitere Wasserfontäne. Weit gefehlt! Die Wasserspiele waren mit am beeindruckendsten!

Am besten wirken sie am Abend wenn es dunkel ist und jeder Wasserstrahl von Scheinwerfern angestrahlt wird. Ab 18 Uhr tanzen die Fontänen alle 30 Minuten eine Choreografie zu verschiedener Musik – sehr beeindruckend und dramatisch! Einen Platz in der ersten Reihe zu bekommen ist gar nicht so leicht. Die meisten Zuschauer tummeln sich auf der Brücke zum Souk Ala Bahar und am Ausgang der Mall. Viel besser sieht man jedoch im Souk al Bahar auf der Terasse vor und neben dem Shake Shack (perfekter View bei einem Burger und Cheese Fries BTW!). Hier ist es nicht so voll und man sieht die Fontänen von vorne statt nur von der Seite.

The Dubai fountain is one of the most famous sights in Dubai. I didn’t expect much since I had already seen the Bellagio fountains in Vegas and thought that this was just another fountain. Little did I know! Watching the fountains has been another great experience!

I’d recommend to watch the fountains in the evening when it is already dark outside and all the fountains are illuminated by spotlights. From 6 pm the fountains are dancing every 30 minutes to another song with a different choreography – very impressive and dramatic! It is very difficult to get to the front row though. We figured that the best place to watch the fountain is at the terrace in front of shake shack at the Souk al Bahar (perfect view to enjoy a burger and cheese fries by the way!) This place is not as crowded like the Souk al Bahar bridge or the terrace in front of the mall.

  • Burj al Arab
Das Hotel selbst kann man als Nicht-Gast nur im Rahmen einer Reservierung zum Essen oder für Cocktail betreten. Wir haben uns dafür entschieden uns das Hotel vom Madinat Jumeirah aus anzusehen. Ein super Spot um schöne Fotos mit Burj al Arab im Hintergrund zu machen! Eine zweite Möglichkeit ist der Jumeirah Beach.

Beim nächsten mal werden wir sicher mal auf einen Cocktail im Burj vorbeischauen 😉

You are just allowed to visit this hotel as a non-guest by booking a table in a restaurant or for tea time arrangements which are pretty expensive. That’s why we decided to catch some views from Madinat Jumeirah which is a great place to shoot nice pictures with Burj al Arab in the background. Tip: Buy a ticket for an abra tour! Another option to get those Burj al Arab-in-the-background-pictures is to visit Jumeirah beach.

I think we are going to stop by for a cocktail at Burj al Arab next time though 😉

Madinat Jumeirah Dubai

  • Heli Flug

Nach dem tollen Heli Flug in New York, wollte ich auch in Dubai unbedingt wieder fliegen und vor allem die Palmeninsel und die neuen New World Islands von oben sehen. Vielleicht waren meine Erwartungen zu groß aber ich war nach dem Flug etwas enttäuscht. Zum einen ist es in Dubai fast immer sehr diesig, sodass selbst von oben alles im Dunst verschwindet, zum anderen fliegt man mit dem Heli gar nicht hoch genug um die Palme wirklich von oben sehen zu können. Ich glaube ein Seawings Flug hätte mehr Sinn gemacht.

 

 

Since I loved our heli tour in New York so much it was pretty clear that I wanted to go on a heli tour in Dubai as well. I wanted to see palm Jumeirah, New World Islands and Burj al Arab from above. Maybe my expectations where a little high because I was a little disappointed after the tour. First Dubai is misty most of the time, so everything is covered in mist – so no bright colors or good views. Second you won’t even fly high enough to see palm Jumeirah right from above. Maybe a seawings flight would have been the better choice.

  • Dubai Marina

Ich bin nicht ganz sicher ob wir am richtigen Ort waren, aber überragend fanden wir die Marina beide nicht. Abends sieht es hier allerdings aufgrund der Beleuchtung wirklich toll aus! Also wenn ihr einen Abstecher zur Marina plant, dann fahrt erst abends hin. Wir sind von der Marina aus weiter zum Beach Walk gelaufen, wo es mir deutlich besser gefallen hat 🙂

I am not sure if we went to the right place but the Marina is not a must-see to me. In the evening skyline and illuminated palm trees are beautiful though. So if you want to visit Dubai Marina I’d recommend to go in the evening. We walked from Dubai Marina to the Beach Walk which I liked a lot better!

 

 

→ Was wir nicht mehr geschafft haben aber beim nächsten Mal auf jeden Fall nachholen werden:

  • Wüstensafari
  • Tagesausflug nach Abu Dhabi / Besichtigung der Grand Mosque
  • Nikki Beach
  • Gewürz und Gold Souk
  • Cocktail im Burj al Arab
  • Jumeirah Beach
  • Miracle Garden
→ What we missed out on but will definitely put on our bucket list for the next time:
  • desert safari
  • day trip to Abu Dhabi / visiting the Grand Mosque
  • Nikki Beach
  • Spice and Gold Souk
  • Cocktail at Burj al Arab
  • Jumeirah Beach
  • Miracle Garden

 

Where to shop

  • Dubai Mall
  • Mall of Emirates
  • City Walk
    Eine sehr hübsche (zum Teil klimatisierte!) Fußgängerzone mit tollen Restaurants und einigen Instagram Foto-Locations. Hier findet ihr z.B. bunte Palmen, das I heart Dubai Graffiti und beleuchtete Buchstaben. Das Highlight war auf jeden Fall die Begegnung mit dem Scheich! Es ist wohl sehr selten den Scheich in der Öffentlichkeit anzutreffen und er war umringt von seinen Gefolgsleuten. Alle einheimischen rannten ihm nach wie einem Star, den man unbedingt von nahem sehen muss. 😀The City Walk is a pretty (and partly conditioned!) shopping promenade with nice restaurants and some Instagram Foto Locations. You will find colored palm trees, the I heart Dubai graffiti and the illuminated “LaVilleDubai” letters. Our Highlight there was that we bumped into the sheik which is likely to be very rare. He was surrounded by his followers and all the locals were following him like a Hollywood star. 😀

  • Beach Walk
    Deutlich größer als der City Walk und direkt am Meer liegt der Beach Walk. Hier hat es mir am besten gefallen, da hier super viele Geschäfte, Food-Ketten und Restaurants waren. Außerdem ist der Beach Walk sehr schön angelegt und der Blick auf das Dubai Wheel bei Sonnenuntergang ist unbezahlbar 🙂The Beach Walk is a little bigger than the City Walk and is located by the sea. I loved this area since there have been lots of stores, restaurants (Laduree!) and little shops. Plus you get to see the sunset behind the unfinished Dubai Wheel which was pretty nice!
  • Souks
    Wer es traditioneller mag und ein paar Souvenirs shoppen möchte, der sollte einen der vielen Souks, wie z.B. den Gewürz Souk und den Gold Souk besuchen.If you want something more traditional and maybe like to get some souvenirs I’d recommend to visit a Souk like Spice or Gold Souk. We missed out on this but will definitely catch up on this next time around. 

Where to eat

Leider, leider kann ich euch an dieser Stelle keine außergewöhnlichen Tipps geben, denn wir haben bis auf die ersten drei Tage ausschließlich im Hotel gegessen (was ich nicht bereue, sooo lecker!). Während unseres Aufenthalts in Downtown sind wir zum Essen immer in die Mall gegangen und haben hier meist bei Shake Shack gegessen. Ich liebe diese Burger einfach zu sehr und wollte es bis aufs letzte auskosten! 😀 Wer mehr Abwechslung braucht, findet in der Mall aber genügend Restaurants (wie z.B. die Cheesecake Factory) und viele tolle Fast Food Ketten. Im Urlaub kann man sich schließlich auch mal was gönnen 🙂

I’m afraid I don’t have special tipps on where to eat in Dubai, since we ate at our hotel except for the first three days (which I don’t regret – sooo delicious!) During our stay at Vida Downtown we used to go to the Mall to have a snack or dinner. I also have to admit that we went to Shake Shack every day (sometimes twice!) because I am obsessed with these burgers and cheese fries and didn’t want to miss a chance to get them xD If you need a little more variation than I do, there a lots of restaurants in the mall and Souk al Bahar as well. They even had a Cheesecake Factory where we got a red velvet cheese cake to go – I mean … treat yourself! 😉

Ansonsten empfehle ich euch das Vogue Café, welches ihr im Shoe Level District in der Dubai Mall findet. Wir haben uns zum Lunch eine Etagere geteilt, die vollgepackt war mit unzähligen süßen und herzhaften Häppchen. Ich habe gar nicht viel erwartet, aber es war geschmacklich und optisch einmalig! Auch die anderen Speisen sahen alle sehr gut aus.

Außerdem habe ich gehört, dass es im Cocoa Room die besten und pornösesten Pancakes geben soll. War schonmal jemand von euch dort?

Otherwise I’d recommend to visit Vogue Café which you can find in the shoe level district. We went there for lunch and had a plates for two with a variety of sweet and hearty appetizers. Again I didn’t  expect much but they were both beautiful and yummy! All the other dishes looked very tasty as well.

Asides from that I have been told that Cocoa Room has the best pancakes in the world. Has anybody ever been there?

Instagramable Places

Instagram Collage Dubai @my_philocaly

  • Vogue Cafe at Dubai Mall
  • Aquarium
  • Burj Khalifa
  • Fountain (either from Burj Khalifa or  Souk al Bahar Bridge)
  • Madinat Jumeirah
  • Jumeirah Beach
  • City Walk – colorful Palm trees, graffiti & illuminated letters
  • Beach Walk – Ladurée, letters, Dubai Wheel
  • Cocoa Room – Breakfast & Pancakes

Viele Orte muss man mal gesehen haben, aber dann reicht es auch. Bei Dubai ist das definitiv anders. Es gibt soviel zu erleben, zu entdecken, zu genießen und zu kosten! Für uns steht jetzt schon fest, dass wir auf jeden Fall wieder kommen werden!

Ich hoffe mein Travel Guide hilft euch bei der Planung eurer Dubaireise, falls ihr noch nicht dort ward!
Was ist euer Lieblingsplatz in Dubai? ♥ 

There are many places that you have to visit for once but Dubai is one of the places which you can visit for several times. There are a lot of things to experience, to discover, to enjoy and taste! We are certain about coming back very soon!

Hopefully you enjoyed this Travel Guide and you find it helpful to plan your Dubai vacay if you haven’t been there yet.
What is your favorite place in Dubai? 

Dubai Travel Guide Pin

Folge:

5 Kommentare

  1. 7. Oktober 2017 / 9:10 pm

    Hallo liebe Verena!
    Bei all diesen Bildern kann ich nur sagen: WAHNSINN!! :O
    Mich reizt Dubai als Urlaubsziel tatsächlich gar nicht, aber alle deine Fotos sind unheimlich beeindruckend. Es ist schon wirklich unglaublich was dort geschaffen wurde. Ein Ort ist ja schöner als der andere!
    Und von Emirates hört man wirklich nur Gutes! So viele meiner Freunde sind damit bereits geflogen und sind auch meher als begeistert!
    Danke für den Einblick in diese andere Welt und ein wenig Urlaubsfeeling im nassen Herbst!

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Abend und ein gemütliches Wochenende!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von Dem Wind entgegen

  2. 11. Oktober 2017 / 10:32 am

    Liebe Verena,

    wirklich ein toller Beitrag! Dank dir habe ich jetzt Fernweh:) Dubai steht ohnehin noch auf meiner Travel Bucket List:)

    Ganz liebe Grüße,
    xx Nes
    http://www.fashionnes.com

  3. Milli
    11. Oktober 2017 / 1:08 pm

    Dein Travelguide ist super klasse und die Fotos machen so Lust sofort einen Urlaub in Dubai zu buchen. Habe schon von so vielen gehört, dass es sich total lohn einen Urlaub in den Emiraten zu machen. Auch Abu Dhabi soll ja sehr schön sein.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.