Exploring Madinat Jumeirah | Dubai

Outfit Madinat Jumeirah Dubai

Hallo ihr Lieben! Wir sind seit gestern wieder zu Hause und ich muss zugeben, dass mir die Heimreise selten so schwer gefallen ist. Natürlich freut man sich auch immer ein wenig auf zu Hause aber in Dubai hat es uns so gut gefallen, dass wir am liebsten noch geblieben wären. Auf jeden Fall habe ich ganz viel Content rund um Dubai vorbereitet, sodass ihr euch neben dem heutigen Outfitpost noch auf einen weiteren Hotel Review, den Dubai Travel Guide, einen “What to wear in Dubai”- Post und ein weiteres Outfit freuen könnt. Alle Posts zu Dubai findet ihr hier.

Heute möchte ich euch jedoch erstmal von unserem Ausflug zum Madinat Jumeirah erzählen und euch das Outfit zeigen, dass ich dort getragen habe.

Hello babes! We are back home since yesterday evening and I have to admit, that leaving Dubai was really hard. Of course you are always happy to come home after your vacay but this time it was a lot harder than it usually is and we would have loved to stay a bit longer! But good news is that I have prepared a lot of content about Dubai for you guys. So besides todays outfit post, there will be another hotel review, a Dubai travel guide, a “What to wear in Dubai” post and another outfit post within the next days. Find all Dubai related posts here.

For now I’d like tell you about our tour to magical Madinat Jumeirah and show you the outfit, that I’ve worn that day.

Madinat Jumeirah – 1001 Arabian Nights

Das Madinat Jumeirah ist eine 48 Hektar große parkähnliche Hotelanlage, in der Nähe des Burj al Arab. Die Anlage beherbergt drei Luxus Hotels: Das Al Qasr („der Palast“), ist das Herzstück des Resorts und wurde der Sommerresidenz des Scheichs nachempfunden. Hotel Nummer 2 ist das Mina a’Salam, ein Hotel im arabischen Stil und zuletzt das Dar Al Masyaf mit 29 freistehenden doppelstöckigen Privatvillen mit eigenem Pool, im Stil der traditionellen arabischen „Sommerhäusern“ mit ihren typischen Windtürmen. Außerdem beherbergt die Anlage einen Souk (Markt), unzählige Restaurants, Bars und Cafés, einen Spa sowie das einzige Theater Dubais.
Madinat Jumeirah is like a giant 48 hectar lagoon park next to Burj al Arab. The complex contains three luxury hotels: The Al Quasr (“the palace”), which is built like the summer residenc of the sheik and is the heart of the resort, then the Mina a’Salam, an arabian style hotel and last but not least there is the Dar Al Masyaf that has 29 separate, two-story, privat mansions each with a pool and built like the traditional arabian summer houses with their typical little towers. Moreover the complex contains a souk (market), lots of restaurants, bars and cafes, a spa and Dubais only theatre.

Outfit Madinat Jumeirah Dubai

Was die Anlage bei Touristen so begehrt macht, ist der Stil einer äußerst aufwendigen Lagunenstadt mit vielen Aussichtspunkten auf das Burj al Arab. Da ich selbst via Instagram einige wunderschöne Bilder von diesem Ort gesehen hatte, stand das Madinat Jumeirah weit oben auf meiner Dubai Bucket Liste.

Ich kann nur sagen: Es hat sich sowas von gelohnt! Wahnsinnig beeindruckend, was hier erschaffen wurde. Wir waren beide total begeistert und nahezu verzaubert von diesem Ort, der sich wie ein Traum aus 1001 Nacht anfühlte. Aber von vorne:

Wir sind erst am späten Nachmittag mit dem Taxi von unserem Hotel zum Madinat gefahren, sodass wir die Anlage später auch bei Nacht bewundern konnten. Die Anlage ist wirklich riesig, daher ist es wichtig dem Taxifahrer genau zu sagen, wo man hin möchte. Am besten lasst ihr euch zum Souk Madinat Jumeirah bringen, das ist ein guter Ausgangspunkt für einen Spaziergang durch die Anlage. Der Souk selbst befindet sich in einem klimatisierten Gebäude, aus welchem diverse Ausgänge zur Parkanlage führen. Im Souk findet ihr auch Pläne, die euch bei der Orientierung helfen.

What makes this complex one of the most visited sights is the style of a luxurious lagoon-like town, with lots of viewpoints at the Burj al Arab. Since I saw some pretty nice pictures on Instagram, the place has been on top of my sightseeing bucket list.

I have to say: This place is definitely worth visiting! It is mind blowing what they have built there! The Madinat felt like a 1001 arabian nights movie and we were both utterly stoked and captivated. But lets start at the beginning:

At the late afternoon we jumped in a taxi to go from our hotel at the palm to Madinat Jumeirah, because we had planned to see the resort also by night when it is beautifully enlighted. Since the complex is huge you need to tall the driver exactly where to take you, so we told him to take us to Souk Madinat Jumeirah, which is the perfect place to start. The souk is inside the air-conditioned building, where several exits lead to the park. Inside the souk you can also find maps to guide you through the complex.

Burj al Arab, Madinat Jumeirah Dubai

Einen genialen Ausblick auf den Burj al Arab habt ihr von der Terrasse des Costa Cafés. Somit war das Costa Café unsere erste Anlaufstelle. Das perfekte Foto hätte man wohl auf der dorfgelegenen Brücke schießen können, leider darf man diese nur als Hotelgast betreten und die Security ließ sich auch durch eine liebe Bitte nicht zu einer Ausnahme überreden.

You will get the best view at Burj al Arab from the terasse at Costa Cafe. So that was where we headed first. The best place to take a picture in front of Burj al Arab had probably been at the bridge but unfortunately only hotel guests are allowed to go there and the guard wouldn’t let us pass even if we begged him. 

Eine Möglichkeit näher an den Burj ran zu kommen und ein absolutes MUSS wenn man im Madinat ist, ist eine Fahrt mit dem Abra. Abras sind die kleinen, süßen Holzbote, mit denen man als Hotelgast zu seinem Zimmer gebracht wird. Aber auch als Tourist kann man mit dem Abra durch das Madinat schippern und die Hotels bewundern. Die Anlegestelle der Abras ist auf dem Plan im Souk vermerkt. Eine Fahrt kostet umgerechnet etwa 20 Euro pro Person.

Wir haben unsere Tour bei Sonnenuntergang begonnen und hatten das Glück, ein Abra ganz für uns allein zu haben. Ein bisschen kitschig, aber auch unglaublich romantisch war die Fahrt durch die Kanäle, während die Sonne den Himmel in ein zartes rosa-rot tauchte und wir schließlich zwischen den beleuchteten Palmen und Hotels hindurch schipperten. Unser Abra Fahrer war äußerst motiviert uns mit allen vorhandenen Kameras, wahlweise mit Beleuchtung, Blitz oder ohne in jeder erdenklichen Situation zu fotografieren. Auf der Lagune mit bestem Blick auf den Burj machte er Halt und richtete sein Boot immer wieder so aus, dass wir ein perfektes Bild mit Burj im Hintergrund schießen konnten.

Dieses Erlebnis ist uns jedenfalls mit am besten in Erinnerung geblieben, was immer ein gutes Zeichen ist! Wenn ihr also in Dubai seid, solltet ihr unbedingt einen Ausflug zum Madinat Jumeirah einplanen.

Outfit Madinat Jumeirah Dubai

One thing that is a MUST when at Madinat and will also get you closer to the Burj is to take an abra. Abras are these cute, little, wooden boats which float through the lagoon to take hotel guests to their villas and hotels. But you can also take one to explore the resort! You can find the landing stages on the maps in the souk and a ride will cost you around 20 euros.

We started our abra tour right at sunset and were lucky to have an abra all for ourselves. A little cheesy though but oh so romantic floating along the beautiful turquoise lagoon, while the sky changed colors from blue to pink and orange. When the sun had set completely all the palm trees, bridges and hotels were illuminated which was just magical! Our abra driver has been so cute and was even motivating us to take more and more pictures. He would even stop the boat for us in the best spot in front of Burj al Arab so that we could take the perfect picture.

This experience has been one of the best memories of our Dubai vacates which is always a good sign! So if you are in Dubai, you should definitely plan to visit Madinat Jumeirah!

Outfit Madinat Jumeirah Dubai

Wie üblich habe ich mich für diesen Ausflug für ein variables Outfit entschieden. Das Maxikleid lässt sich von oben bis unten knöpfen, sodass man es sowohl offen als auch geschlossen tragen kann. Bei der Hitze ist man eigentlich immer froh, wenn man so wenig Stoff wie möglich auf der Haut hat. Daher habe ich mich entschieden, es offen zu tragen und mit einem weißen Top und High Waist Shorts zu kombinieren. Die Schultern sind bedeckt und bei bedarf hätte ich das Kleid jederzeit zuknöpfen können. 🙂 Wie üblich waren aber alle Touristen im Madinat äußerst “europäisch” unterwegs, sodass es dafür keine Veranlassung gab. Zum Glück, denn trotz Sonnenuntergang war es immer noch elendig heiß!
As usual I decided to go for a variable outfit. This maxi dress can be worn buttoned up or down and since the heat has been almost unbearable I was happy to wear it open, with a white top and a high waist shorts underneath. My shoulders have been covered and I could have buttoned it up if I had to. Thankfully all the tourists were dressed in short clothes  so that I didn’t need to cover my legs as it has been still very hot and humid around sun set!

Outfit Madinat Jumeirah Dubai Portrait

Outfit Madinat Jumeirah Dubai

Outfit Madinat Jumeirah Dubai

Outfit Madinat Jumeirah Dubai, Details

Outfit Madinat Jumeirah Dubai, Dress

Outfit Madinat Jumeirah Dubai

Outfit Madinat Jumeirah Dubai

Outfit Madinat Jumeirah Dubai

Outfit Madinat Jumeirah Dubai

Meine weiße Gucci Tasche langweilt euch bestimmt schon, aber sie passt einfach so gut zu allem und war der perfekte Begleiter diesen Sommer! <3

I’m sure you are bored by me wearing my Gucci bag all of the time but it goes so well with every outfit and has been the perfect companion during summer time! <3

Wie gefällt euch der Look?

How do you like the look?

 

.:SHOP THE LOOK:.

Dress – Mango

Top – h&m

Shorts – h&m

Sandals – (old) similar here

Bag – Gucci

Sunnies – Prada

Folge:

9 Kommentare

  1. Jessi Malay
    20. September 2017 / 12:48 am

    Loving this outfit on you Verena! Glad you’re having a good time in Dubai.

    Would love it if you check out my engagement story hun.

    XO, Jessi
    https://www.mywhitet.com/engagement/

    • 22. September 2017 / 5:59 pm

      Thank you babe!! Had the best time in Dubai! Loved the hotels and especially the food!
      The last days have been a little busy, but I will catch up on all your posts this weekend. Can’t wait for your engagement story! *-* You are the cutest couple <3

      xx
      Verena

  2. 20. September 2017 / 3:01 pm

    Das Kleid hat es mir schon auf deinem Instagram Post angetan und wäre mein Sommerurlaub wie der Sommer nicht schon vorbei, hätte ich es direkt nach geshoppt. Du hast mir auf jeden Fall Lust auf Dubai gemacht und das wo es mich bisher kein bisschen dorthin gezogen hat! Ich freue mich also auf deine weiteren Posts und hoffe du bist wieder gut im kalten Deutschland angekommen.

    Liebe Grüße, S.

    http://www.lifestyledbys.com

    • 22. September 2017 / 5:57 pm

      Glaub mir, ich wollte ganz lange nicht dahin! Über andere Blogs bin ich dann doch neugierig geworden. Und Jahre später war ich dann so neugierig, dass ich es mir jetzt doch mal angucken wollte – trotzdem immer noch extrem skeptisch. Ich kann nur sagen: Bester Urlaub! Und das obwohl ich extrem schwierig, pingelig und wählerisch bin was Urlaub im Allgemeinen angeht. 😀 Ich vermisse jetzt schon das tolle Hotel, die Ausflüge und das großartige Essen!

      Liebe Grüße
      Verena

  3. Canozi
    21. September 2017 / 8:04 am

    Ich freu mich jedes Mal so, wenn du einen weiteren Blogpost über Dubai raus bringst!! Wir fliegen am 29.10. hin und daher kann ich deine ganzen Infos mega gut gebrauchen. Denkst du bis dahin kommen alle Blogposts? 🙂 deine Fotos sind traumhaft!

    • 22. September 2017 / 5:51 pm

      Ooooh! Wie lieb von dir! Alle Dubai Posts werden bis ca. 1.10. online sein 🙂 Ihr werdet Dubai lieben!

      xx
      Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.