Monthly Review – #MY May 2017

Monthly Review, Monatsrückblick, Titelbild, May, Mai, 2017

Hallo meine Lieben! 🙂 Während ihr diesen Post lest sitze ich gerade im Flieger! Seit Monaten jammere ich euch schon die Ohren voll, dass wir es nicht mal hinbekommen einen Kurztrip zu buchen. Jetzt ist es aber doch ganz schnell gegangen und ich freu mich wahnsinnig auf die nächsten Tage! Wo es hingeht und was ich diesen Monat sonst noch erlebt habe, lest ihr in diesem Monatsrückblick 🙂

Monatsrückblick

Diesen Monat gab es endlich das lang ersehnte erste Sommerfeeling! So viele warme Tage hat uns der Mai bereits gebracht. Ich habe mehrmals im Bikini in der Sonne brutzeln können, wir haben gegrillt und die Tage sind jetzt so schön lang. Wenn man morgens aufsteht ist es bereits hell, die Vögel zwitschern um die Wette und an vielen Tagen lachte die Sonne vom Himmel. Gibt es einen besseren Moodbooster am frühen Morgen? Ich liebe diese Jahreszeit!

 

 

 

Diesen Monat gab es gleich mehrere Highlights. Am meisten feiere ich aber immer schönes Wetter, auch wenn euch mein ständiger Wetterbericht sicher schon auf den Wecker geht 😉

Highlight Nummer 1 war das Event Shopaholic x Style Cologne the Brandstore, welches ich gemeinsam mit einer lieben Freundin besucht habe.

Nach einem ausgiebigen Frühstück stellten wir uns also vor dem Laden in die Schlange. Die Mädels haben wirklich ein tolles Event auf die Beine gestellt. Von Candybars, über einen pinken Teppich, DJ, Fotografen und Lilletbar war wirklich alles dabei. Es gab außerdem 20% Rabatt und 200 prall gefüllte Goodie Bags für die ersten 200 Kunden. Der Laden war gerammelt voll und Nathalie von Shopaholic Girl (@_shopaholic_girl) hat sich wirklich mit all ihren Followern super lieb unterhalten. Da es uns aber zu voll zum stöbern war, sind wir anschließend noch weiter gefahren um in der City zu shoppen. Es gibt doch nichts schöneres als einen klassischen Girlsday! 🙂

Highlight Nummer 2 war Muttertag. Meine Mama steht total auf süße kleine Cafes und Shabby schick. Meine Schwester und ich haben sie daher mit einem Brunch bei Törtchen Törtchen in Köln überrascht und sie hat sich wahnsinnig gefreut.

Der Laden ist so unglaublich süß eingerichtet und das Frühstück… OMG das Frühstück!!! Es war ein Gedicht! Wir haben so ziemlich alles quer durch die Bank bestellt: selbstgeröstetes Granola mit Joghurt und Früchten, Brioche, selbstgebackenes Landbrot, Rührei, Ziegenkäse mit Feigensenf, Macarons und natürlich die Törtchen, für die das Cafe bekannt ist. Ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus und werde ganz bald wieder dort frühstücken!

Am letzten Wochenende sind wir spontan in ein Gartencenter gefahren. Ich war auf der Suche nach Bougainville, leider gab es aber nur noch eine etwas verkümmerte Pflanze. Stattdessen haben wir eine über 2 Meter hohe Palme mitgenommen, die jetzt neben unserem Pool thront und dort maximales Südsee-Urlaubsfeeling versprüht! 😀

Das beste zum Schluss: Ganz kurzfristig haben wir einen kleinen aber äußerst feinen Städtetrip gebucht! Heute (31.5.) gehts los und wir sitzen gerade bereits im Flieger und sind auf dem Weg nach …. Mailand!!! Oh ich freu mich so!

Nachdem alle anderen Optionen wegen der Entfernung oder der ungeheuren Preise ausschieden (Flüge nach Santorin aktuell 1300 Euro!!!) haben wir nach einiger Recherche aber günstige Flüge nach Mailand gefunden. Zusätzlich noch ein Hotel in bester Lage – ich bin glücklich! Und natürlich gespannt auf die kommenden Tage, den Duomo und die Galleria Vittorio Emanuele II, süße, kleine Cafés, italienische Innenhöfe und natürlich Shopping! Ich habe mir da auch ein bisschen was vorgenommen… Mal sehen ob das auch so klappt 😉 Habt ihr Milano Geheimtipps? Besonders bzgl. Cafes, Restaurants, Shooting Locations? Ich würde mich freuen, wenn ihr mir Tipps in die Kommentare schreibt!

 

 

 

BLOGS

Erst kürzlich bin ich mal wieder über einen wundervollen, amerikanischen Blog gestolpert. Auf Lace and Locks gibt es wundervolle, feminine Outfits und einiges über Business Themen zu lesen. Die liebe Kim Le hat ist ein richtiges #bossgirl. Sie hat ihren Job gekündigt, sich als Wedding Photographer selbstständig gemacht und später ihre Boutique Morning Lavender eröffnet (die einfach wundervoll aussieht!). Auch der Online Shop ist ganz nach meinem Geschmack. Oh ich wünschte, ich könnte dort zollfrei einkaufen 😀 Ich bin immer sehr beeindruckt von Menschen, die ihre Träume leben und sich selbst etwas aufgebaut haben.

INSTAGRAM

Passend zum Blog gibts natürlich auch den Instagram Account @laceandlocks ♥ 

 

 

 

Ohje, ich hatte mir diesen Monat eigentlich Enthaltsamkeit vorgenommen. Hat super geklappt. Nicht. Normalerweise geht gleich nach Gehaltseingang die erste Online Bestellung raus. Das hab ich mir bis zur Hälfte des Monats verkniffen und war schon total stolz. Während meines Girls Shopping Days habe ich zwei super süße Teile bei Zara geshoppt. Diese Perlen Jeans hatte es mir sofort angetan und war das erste Modell, dass mir auch passte! Ok, am Bund ist sie etwas weit, aber mit Gürtel geht das schon. Außerdem habe ich mir dieses hübsche Peplum T-Shirt mitgenommen, dass sich perfekt für Layerings eignet.

So. Das hätte ja nun eigentlich gereicht. Aber dann war leider mein h&m Warenkorb voll. Meistens sind da ein oder zwei Teile drin, die ich UNBEDINGT haben will. Und dann sind sie ausverkauft und ich ärgere mich, dass ich nicht bestellt habe. Sobald sie dann wieder reinkommen, bestelle ich dann aber doch sofort – nicht, dass die in ein paar Minuten wieder vergriffen sind!

Und so kam es, dass dann letzte Woche doch noch ein Hausgroßes h&m Paket bei mir eintrudelte, in dem bequem eine vierköpfige Familie Platz hätte. Wenn man schon bestellt, kann man das Paket ja auch voll machen. Das meine Lieben, ist allerdings dumm. Furchtbar dumm! Meistens behalte ich dann nämlich sehr viel mehr, als ich eigentlich geplant hatte und die Sparvorsätze des Monats zerrinnen mir zwischen den Fingern.

Bleiben durften zwei Blazer, einer mit Nadelstreifen und ein rotgestreifter, außerdem ein Peplum Top, ein schwarzes Camisole Top, eine Skort (neue große Liebe!) und zwei Bikinihöschen (hier und hier).

Und weil ich nun eh schon eskaliert war, habe ich auch gleich meinen Zalando und Asos Warenkorb bestellt… o.O Well, that escalated quickly…  Was von der Zalando und Asos Lieferung bleiben darf habe ich noch nicht endgültig entschieden 🙂 Sicher ist nur ein Paar wunderhübscher High Heels, die euch euch in einem meiner nächsten Outfit Posts zeigen werde. Seid gespannt!

 

POSTS OF THE MONTHS

(Hover to view the title – click to open the post)

YOUR FAVORITE POSTS

Stressmanagement – Die 10 effektivsten Strategien gegen Stress

How to dress effortlessly chic on a daily basis

Lightroom Workflow – In 5 Schritten zu großartigen Blogbildern

Most liked Instagram Pics

Most liked Instagram @my_philocaly May 2017

Ausblick

Nächste Woche gibt es natürlich erstmal einige Mailand Posts 😉 Außerdem hat sich eine liebe Leserin einen Artikel über meine Shopping Routine gewünscht. Das habe ich mir natürlich sofort in den Editorial Kalender für diesen Monat eingetragen. Ein weiteres Thema, dass mir persönlich sehr unter den Nägeln brennt ist Bodyshaming. Auch dazu habe ich etwas in Planung.
Im Juni feiern wir bereits unseren 4. Hochzeitstag! Oh man, mir kommt es vor als hätten wir letztes Jahr erst geheiratet! Einen Artikel zum Thema Hochzeit wird es daher ganz bestimmt auch geben.

Was waren eure Highlights im Mai?

Welche Artikel haben euch diesen Monat hier am besten gefallen? Wovon möchtet ihr mehr sehen/lesen? Habt ihr vielleicht sogar Interesse an einem bestimmten Artikel? Ich freue mich immer über Feedback, denn letztendlich schreibe ich vor allem für euch! 🙂

Ich wünsche euch einen wundervollen Start in den Juni!

Folge:

4 Kommentare

  1. 31. Mai 2017 / 10:11 am

    So ein toller Beitrag. Du hast einen wirklich Schönen Blog und ich liebe es deine Rückblicke zu lesen.
    Hab eine tolle Zeit in Mailand.

    Love, Nadine
    https://diamondshines.com

  2. Sarah
    31. Mai 2017 / 10:42 am

    Ich kann dir das Restaurant 10 Corso Como empfehlen. Super schöner italienischer Hinterhof (besonders am Abend mit der netten Beleuchtung ein Traum) und lecker essen. LG Sarah

  3. Caro
    1. Juni 2017 / 7:25 pm

    Ich muss dich einmal loben, denn besonders in diesem Post gefällt mir dein Schreibstil sehr gut! Es macht Spaß zu lesen, da zum einen natürlich der Inhalt interessant ist, aber du das ganze irgendwie sehr amüsant für mich, als Leser, rüberbringst! Mein Highlight vom Mai war übrigens das Deaktivieren meines Instagram Accounts, klingt erstmal komisch, aber für mich (ganz persönlich) war das einfach eine echt gute Entscheidung! Ich weiß nicht ob es bei so einer Masse von Kommentaren auffällt wenn jemand nicht mehr kommentiert, aber du solltest wissen, dass ich mir deine Instagram Bilder immer noch anschaue und sie nach wie vor mag, nur diesmal eben ohne “festen” Account:). Liebe Grüße!

    • 5. Juni 2017 / 3:52 pm

      Ich kann deine Entscheidung bezüglich Instagram zu gut verstehen. Natürlich fällt es auf, wenn bestimmte Leute nicht mehr kommentieren. Aber es freut mich umso mehr, dass du mir trotzdem noch “folgst” und hier auf dem Blog regelmäßig vorbeischaust und sogar einen Kommentar da lässt 🙂 Vielen lieben Dank dafür!!!

      Allerliebste Grüße
      Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.