3 easy and delicious Christmas Cookie Recipes

deutsch

N

achdem so viele mich nach den Plätzchenrezepten gefragt haben, als ihr mich in den Insta Stories beim backen gesehen habt, habe ich sie euch aufgeschrieben. Diese drei Rezepte sind super einfach und lecker und ich muss sie vor Weihnachten meist 2-3 mal Backen, weil sie so schnell weg sind! Leider habe ich auch nur ein Bild von den Vanillekipferln (die besten Kipferl der Welt!) weil von den anderen schon wieder nichts mehr übrig war. Da wir über die Feiertage Gäste bekommen, muss ich auf jeden Fall nochmal welche nachbacken. Ihr solltet sie unbedingt probieren! ♥

Vanillekipferl

 

 

 

Zutaten:

560 g Mehl
160 g Zucker
400 g Butter
200 g Haselnüsse, gemahlen

100 g Zucker
4 Pkt. Vanillezucker

Zubereitung:

1. Mehl, Zucker, gemahlene Haselnüsse und in kleine Stücke geschnittene Butter zu einem Teig verkneten.

2. Den Teig zu Rollen formen und eine Stunde kalt stellen.

3. Mit einem Messer die Rolle in gleich dicke Scheiben schneiden und daraus Kipferl formen.

4. Die Kipferl auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und auf der zweiten Schiene von unten bei 175° ca. 15 Min. goldgelb backen.

→  Backzeit kann je nach Backofen variieren.
Am besten beim ersten Blech die Kipferl beobachten und ggf. früher aus dem Ofen holen.

5. 100 g Zucker und 4 P. Vanillezucker mischen. Kipferl etwa 2-3 Minuten abkühlen lassen, da sie noch sehr weich sind. Die lauwarmen Kipferl im Zucker wenden und in eine Keksdose legen. Keksdose erst schließen wenn die Kipferl ausgekühlt sind.

Die besten Vanillekipferl der Welt!

 

Nussmakronen

 

 

 

Zutaten:

3 Eiweiß
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
250 g gemahlene Haselnüsse
1/2 Teelöffel Zimt
50 Haselnüsse, ganz

 

Zubereitung:

1. Backofen auf 150 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Eiweiß auf höchster Stufe steif schlagen, nach und nach Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Haselnüsse und Zimt unter den Eischnee heben

3. Teig in einen Spritzbeutel (Sterntülle) füllen und kleine Berge auf das Backblech spritzen. Jeweils eine Haselnuss auf die Bergspitze setzen und im vorgeheizten Ofen 20 – 25 Minuten backen.

 

Dänische Julkuchen

Zutaten:

200 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Ei
400 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz

1 Eiweiß
50 g Zucker zum Bestreuen
2 TL Zimt zum Bestreuen

Zubereitung:

1. Die Butter mit Zucker und Ei schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Salz mischen. Mit der Buttermasse rasch einem glatten Teig verkneten. Den Teig in 4 Portionen teilen und zu Rollen (ca. 4 cm Ø) formen. In Frischhaltefolie wickeln und 2 Std. kühl stellen.

2. Den Backofen vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier belegen. Jede Rolle in 20 Scheiben schneiden. Die Scheiben mit Eiweiß bestreichen und aufs Blech legen. Zucker und Zimt mischen und die Plätzchen damit bestreuen.

3. Im Ofen bei 200° (Mitte, Umluft 180°) 8-10 Min. backen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.

 

watching a christmas movie, sipping a hot chocolate

 

 

 

 

english

S

ince so many of you asked me to post the recipes of the cookies you saw me baking in my Insta Stories, I wrote them down for you today. Don’t be confused by the names because these are german recipes and they are difficult to translate 😀 I also just have pictures of the “vanilla-flavoured crescent-shaped biscuits” (called “Vanillekipferl” in Germany) because we ate the other ones before I had the chance to take some pictures! We are having some guests during the holidays so I will have to bake some new ones though… Anyways these 3 recipes are super fast and easy! We love these cookies so much, that I have to make them two to three times during the christmas holidays because they are gone within a few days! You HAVE to try these! So here we go:

Vanillekipferl

 

 

 

Ingredients:

560 g flour
160 g sugar
400 g butter
200 g ground hazelnuts

100 g sugar
1 vanilla bean

Zubereitung:

1. Mix the flour, sugar, ground hazelnuts and butter and knead the dough until smooth.

2. Form dough to a roll and let it rest in the fridge for about 1 hour.

3. Cut the roll into slices and form little croissants.

4. Arrange them on a baking sheet covered with baking paper and bake for 15 min. at 175° until golden brown.

→  Please keep in mind that baking time can vary depending on your oven!

5. Mix 100g sugar and mark of the vanilla bean. Let cookies chill for 2-3 minutes after you took them out of the oven because they are still very soft and can brake easily. Cover warm cookies in vanilla flavored sugar and put them in a cookie jar. Don’t close the jar until cookies cooled down!

 

Nut Macarons

 

 

 

Ingredients:

3 Eggwhites
150 g Sugar
1 Vanilla Bean
250 g ground Hazelnuts
1/2 tsp Cinnamon
50 Hazelnuts

 

Directions:

1. Preheat oven at 150 °C. Cover your baking sheet with baking paper.

2. Beat eggwhites until stiff then add sugar and mark of vanilla bean bit by bit . Fold hazelnuts and cinnamon into the beaten eggwhites.

3. Fill dough into a pastry bag and form little mountains on your baking sheet. Put a whole hazelnut on top of every mountain and bake in preheated oven for 20-25 minutes. Let them cool completely before placing into a cookie jar. They should turn out super fluffy inside!

 

Danish Julcakes

 

 

 

Ingredients:

200 g soft butter
100 g sugar
1 egg
400 g flour
1 TL baking powder
1/2 TL salt

1 egg white
50 g sugar to sprinkle
2 TL cinnamon to sprinkle

Directions:

1. Beat butter, sugar and egg until frothy. Mix flour, baking powder and salt and knead with butter mixture until you have a smooth dough. Separate dough into 4 portions and form to rolls of ca. 4 cm Ø.  Let them chill in the fridge for about 2 hours. 

2. Preheat the oven at 200°C and cover baking sheets with baking paper. Cut every roll into thin slices of 4 mm each. Lay on the baking sheet and cover each one with egg white. Sprinkle generously with sugar and cinnamon.

3. Bake in preheated oven at 180°C for 8-10 minutes. Let cool and enjoy! These are super quick and so addictive!!!

 

watching a christmas movie, sipping a hot chocolate

Folge:

1 Kommentar

  1. Christina Brüser
    20. Dezember 2017 / 11:51 pm

    Hört sich toll an 👍🏻 Ich mache seit Jahren Spritzgebäck (nach Rezept von Oma) und seit 2 Jahren selbst gemachten baumkuchen… super lecker 😋
    xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.