Closet Tour & How to built your Dream Closet

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

DEUTSCH

-scroll down for the english version-

D

iesen Post möchte ich schon seit Ewigkeiten für euch schreiben und heute ist es endlich soweit. So oft habt ihr mich nach einer Closet Tour gefragt und immer wieder habe ich euch vertröstet. Bevor ich euch mein Ankleidezimmer zeigen konnte, wollte ich unbedingt fertig sein. Jedes Detail sollte stimmen. Doch mittlerweile ist mir klar, dass ich niemals fertig sein werde. Mein Kleiderschrank ist ein ewiges Projekt, immer wieder habe ich neue Ideen oder bin unentschlossen ob ich etwas nun so oder anders umsetzen soll. Euch möchte ich nun aber nicht länger warten lassen und habe beschlossen euch anlässlich meines 2. Blog- Geburtstags (Yay!) endlich die versprochene Closet Tour zu geben. Wie gesagt, ich habe noch etliche Dinge, die ich ergänzen oder ändern möchte. Aber ihr habt sicher nichts dagegen, wenn ich euch dann irgendwann einfach ein Update gebe 🙂 

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

A never Ending Story

Vor drei Jahren habe ich mir einen großen Traum erfüllt und unser Gästezimmer zu meinem Ankleidezimmer umgebaut. Ich glaube von einem eigenen Dressing Room träumt spätestens seit Sex and the City und Carries Traum von einem Kleiderschrank jedes Mädchen. Die Szene,  in der Mr. Big Carrie mit einem Master Closet im neuen Penthouse überrascht, lässt mich jedes Mal ausflippen!
Liebevoll arrangierte Details, der Anblick eines großen, gefüllten Schuhregals und nach Farben sortierte, ordentlich auf Bügeln hängende Kleider machen mich einfach glücklich und lassen mein Herz höher schlagen.

Nachdem also klar war, dass ich meinen Traum endlich in die Wirklichkeit umsetzen wollte habe ich erstmal stundenlang Pinterest nach Ideen durchforstet. Schnell war klar: Mein Ankleidezimmer sollte möglichst hell werden, mit weißen Möbeln, silbernen und goldenen Akzenten und wie eine kleine Boutique aussehen.

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

Als erste Maßnahme bekam der Raum einen frischen Anstrich und anschließend haben wir den alten Buche Laminat rausgerissen. Stattdessen hatte ich mir einen hellgrauen Laminat ausgesucht. Eric war so lieb mir den Boden zu verlegen. Ich habe natürlich assistiert und Säge und Bretter angereicht 😉 Nach vier Tagen Streichen, Boden rausreißen, neuen Boden verlegen und Leisten kleben ging es endlich zum schwedischen Möbelhaus: Closet Shopping! Die vielen Pakete in zwei Autos zu verfachten war eine logistische Herausforderung – aber irgendwie haben wir alles unbeschadet nach Hause bekommen.

Mein Ankleidezimmer ist nicht nur ein Raum in dem ich meine Klamotten, Schuhe und Taschen aufbewahre, sondern auch ein Rückzugsort – mein kleines, persönliches Paradies. Ich liebe es in meinem Sessel zu sitzen, mich in aller Ruhe fertig zu machen oder neue Errungenschaften an ihren Platz zu räumen. Ehrlicherweise muss ich auch zugeben, dass ich nirgendwo soviel Ordnung halte wie in meinem Ankleidezimmer. Sogar Wäsche wegräumen macht fast Spaß, weil alles seinen Platz hat und so gut organisiert ist. Hier ist das Ergebnis:

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

 

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

Ihr habt auch Platz für einen begehbaren Kleiderschrank? Dann erzähle ich euch jetzt, worauf ihr achten solltet:

How to build your own Walk in Closet

  1. Zuerst muss der Raum vermessen werden. Legt außerdem ein Budget fest. Informiert euch was die einzelnen Elemente kosten, damit ihr ungefähr einschätzen könnt ob ihr mit eurem Budget hinkommt. Wenn ihr euch auch einen IKEA Pax Schrank kaufen möchtet, ist der Pax Planer dabei sehr hilfreich. Außerdem könnt ihr eure Planung speichern und bekommt automatisch eine Einkaufsliste mit allen Artikeln.
  2. Legt einen Stil für euren Walk in Closet fest. Hell und clean? Gemütlich und warm? Oder chic und pompös? Wer noch keine genaue Vorstellung davon hat, wie genau der eigene Walk in Closet aussehen soll, kann sich vorab im Internet Anregungen holen. Pinterest ist eine großartige Inspirationsquelle! Ich habe mir dort extra eine Pinwand angelegt – falls ihr noch Ideen braucht findet ihr sie h i e r. Aber auch auf Instagram gibt es tolle Accounts, die viel Material liefern. Schaut zum Beispiel mal bei @worldclosets vorbei.
  3. Bei der Planung solltet ihr berücksichtigen, welche Klamotten und wieviele Schuhe ihr habt. Ich trage vor allem Blusen und Blazer, daher musste ich ausreichend Kleiderstangen einplanen. Schubladen für Tshirts und Tops brauchte ich eher weniger, dafür aber umso mehr Regalböden für Schuhe und Taschen.
  4. Am Ende kommt es doch auf die kleinen Dinge an. Wenn die Schränke aufgebaut und eingeräumt sind, wirkt die Ankleide noch recht nackt und ungemütlich. Gezielte Beleuchtung, Vorhänge, Polsterhocker, Teppich, Coffeetable Books, (künstliche) Blumen und hübsch dekorierte Regale sorgen für die persönliche Note. Den Glamour Faktor erreicht ihr durch verspiegelte Elemente, ausgestellten Schmuck, Kristallleuchten, Blumen und Glasböden.

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

Elements 

CLOSETS – Ikea bietet meiner Meinung nach viele Schranksysteme, die man individuell und ganz nach den eigenen Bedürfnissen kombinieren kann. Das PAX System bietet drei Korpusgrößen (Breite 100 cm / 75 cm / 50 cm) in jeweils zwei verschiedenen Tiefen (36 cm / 56 cm) und Höhen (201 cm / 236cm), sowie Eckelemente. Auch bei der Innenaufteilung gibt es endlos viele Möglichkeiten. Passt den Schrank ganz eurem Inventar an mit Kleiderstangen, Regalböden, Regalböden aus Glas, Schubladen mit und ohne Glasfront, Hosenaufhänger, ausziehbaren Regalböden mit oder ohne Trennwände für Accessoires oder Gürtel und vieles mehr. BILLY Regal sind meine erste Wahl für Schuhe und Taschen. Sie sind günstiger als die Pax Lösung, und lassen sich mit weiteren Regalböden erweitern und in der Höhe anpassen. Noch mehr Stauraum für Hoodies, Bettwäsche und sonstige sperrige Gegenstände bieten z.B. HEMNES oder MALM Kommoden.

-Meine Schrankmöbel / Inneneinrichtung & Kommoden-


MIRRORS, MIRRORS – was wäre ein Walk in Closet ohne Spiegel? Ein großer Spiegel, in dem ihr euch in voller Größe sehen könnt ist ein absolutes MUST! Überlegt, wie ihr euren Spiegel am besten in den Raum integrieren könnt. Soll er an der Wand hängen? Lässig an der Wand lehnen? Oder ist ein Standspiegel ideal, den ihr auch mal schnell quer durch die Ankleide tragen könnt? Bei Platzmangel kann ein Spiegel auch an der Tür befestigt werden oder ihr plant eine Spiegeltür für ein schmales PAX Schrankelement ein. Für alle die ihr #ootd für Instagram festhalten wollen: Berücksichtigt die Lichtverhältnisse bei der Raumplanung! Für ein gut ausgeleuchtetes Bild sollte der Spiegel neben einem Fenster stehen, sodass das Licht direkt auf euch fällt. Ein Fenster im Rücken lässt das Bild dunkel wirken und man kann nicht viel erkennen. Leider habe ich das nicht bedacht und schleppe jetzt immer einen zweiten Spiegel durch die Gegend 😀 Den großen Spiegel zwischen meinen Schuhschränken findet ihr hier und das ist der Spiegel, den ich immer für Instagram durch die Gegend trage.

VANITY – Um ehrlich zu sein stand im Gästezimmer am Anfang nur mein Schminktisch. Es ist soviel angenehmer und komfortabler einen richtigen Platz fürs Stylen zu haben, als dies im Stehen im Bad oder sitzend vor einem Wandspiegel zu tun. Perfekt ist auch für den Schminktisch ein Ort neben oder vor einem Fenster, an dem ihr möglichst viel Tageslicht habt.

-Meine Schminktisch-Möbel und Accessoires-


LIGHTS ON – Nicht nur zum Schminken ist ordentliches Licht gefragt, auch der Schrank darf großzügig ausgeleuchtet werden. Das sieht nicht nur sehr stimmungsvoll aus, sondern ihr könnt auch am späten Abend noch problemlos ein Outfit zusammenstellen. Wenn ich alle Lichter einschalte, ist es fast tageshell. Super easy lassen sich mehrere Lichtquellen übrigens mit einer Fernbedienung steuern. Ich habe einfach die entsprechenden Steckdosen mit einem Adapter ausgestattet, der sich auf einen Knopf meiner Fernbedienung programmieren lässt und kann so Schrankbeleuchtung, Spiegelbeleuchtung und Schuhschrankbeleuchtung per Knopfdruck ein- und ausschalten.

-Meine Spiegel- und Schrankbeleuchtung-


Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

FABRICS – Für Gemütlichkeit sorgen Vorhänge (Lichtdurchlässig!), ein hübscher Sessel vor dem Schminktisch oder ein Stuhl mit Kissen und ein Polsterhocker mitten im Raum oder vor dem Schuhschrank. Letzteres ist ideal, da man sich dort nicht nur bequem die Schuhe anziehen kann, sondern gleich auch eine praktische Ablagefläche für Klamotten oder den Wäschekorb hat ; – )

-Meine Vorhänge, Kissen und Polstermöbel-


IT’S ALL ABOUT THE DETAILS – Den Boutiquestyle erreicht ihr vor allem mit Details! Stapelt hübsche Schuhkartons oder Hutschachteln, arrangiert Coffeetable Books auf dem Regal, stellt Designertüten oder -schachteln auf und platziert Kerzen, (künstliche) Blumen, Dekobuchstaben und Fashionprints. Bei IKEA und auch Zara Home findet ihr außerdem verschiedene Griffe und Knäufe, mit denen ihr Schubladen und Schranktüren individualisieren könnt. Hier findet ihr die Kristallknäufe von meinem Schuhschrank und Schminktisch.

-Meine Dekoration-


DISPLAY YOUR ACCESSORIES – Früher flog mein Schmuck in einer Schachtel in der Schublade durch die Gegend, Sonnenbrillen waren auf verschiedene Taschen verteilt und das Parfum versteckte sich in einem Schrank im Bad. In eurem Walk in Closet könnt ihr all das jetzt hübsch in Szene setzen und habt so immer einen Überblick über eure Accessoires. Welcher Schmuck und welche Sunnies zum Outfit passen, lässt sich so schnell entscheiden – denn alles hat seinen Platz! Schmuckständer und -boxen finden einen Platz auf der Kommode oder der Insel in der Mitte des Raums, Parfum kann man hübsch auf einem goldenen/silbernen/verspiegeltem Tablett ausstellen und für Sunnies gibt es praktische Displays.

-Meine Aufbewahrung für Schmuck und Accessoires-


CENTER PIECE Je nach Raumaufteilung und Größe, könnt ihr euch entscheiden ob ihr in die Mitte des Raumes einen Polsterhocker oder auch ein Regal stellen wollt. Hierzu eignen sich zum Beispiel zwei Malm Regale mit 3 Schubladen, die ihr Rücken an Rücken stellt. So habt ihr zusätzlichen Stauraum und auch Ablagefläche für Schmuckkästchen, Deko oder Taschen. Aber auch KALLAX oder BESTA bieten hierfür tolle Möglichkeiten. Schöne Polsterhocker habe ich bei Westwing und Home24 entdeckt. In meinem Fall war das die bessere Wahl, da ich durch halbhohe Regale in der Mitte des Raumes durch die Dachschräge zufiel Platz verloren hätte. Außerdem lässt sich der Hocker auch mal schnell zur Seite schieben, wenn ich mehr Platz brauche.

-Center Pieces-


Ich hoffe die Closet Tour hat euch gefallen und all eure Fragen beantwortet 🙂
Schreibt mir jederzeit wenn euch noch etwas einfällt.

 




 

ENGLISH

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

T

he post about my walk in closet has been the most requested post since I started this blog 2 years ago and today I am finally ready to give you a proper tour though my dressing room. The reason you had to wait so long is that I wanted this room to look perfect before I was ready to show it. Lately I came to the conclusion that it never will – it will always change and evolve since it’s a project that I love to work on. When I realized that I won’t ever finish this room I decided that it was time to at least finish the post about it, because I had already written the text a few weeks after the launch of my blog. As I said, there are still a gazillion things I want to add and change. But I am also sure you don’t mind if I give you an update every now and then 🙂 

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

A never Ending Story

3 years ago my walk in closet dream came true and I turned one of our guestrooms into my dressing room. I guess every girl wants one since Mr. Big surprised Carrie with that giant and luxe master closet in their penthouse appartement in the Sex and the City movie. I always go „eeeeek!“ when I see this scene! Beautifully arranged details, the view of a huge shoe rack and tons of pretty clothes on hangers organized by color – this is what makes my heart skip a beat.

After I decided to finally built the closet of my dreams I kicked things off with a lot of brainstorming and scrolling through Pinterest, searching for ideas and inspiration. I wanted my closet to look like a little boutique: light, with white furniture, silver and gold hardware and displayed accessories.

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

So the first mission was to give that room a fresh white painting and get rid of the old beech laminate. Instead I wanted a light grey, almost white floor and luckily Eric helped me to lay it. Well, to be honest he layed the new floor and I assisted by holding the saw and glue 😉 When we were finished the room already looked completely different. All of a sudden it was light and seemed even more spacious! After 4 days of painting, pulling out the old floor and laying the new we finally went furniture shopping. It was definitely a challenge to get all those huge boxes with wardrobes and interiors into our car, but somehow we made it. #tetrisforpresident
I would have carried everything home myself if necessary. Ha!

My dressing room is not only a room where I keep my clothes, bags and shoes – it’s my little sanctuary – my very own little paradise. I love sitting in the comfy chair at my dressing table, getting ready or simply arranging my clothes and introducing new pieces to the wardrobe. I have to admit, messy as I can be, my closet is almost always very clean and tidy. I even love to clean it because I want this place to look perfect. It’s a pleasure to see that everything has it’s place and even the drawers are perfectly organized. So here is the result:/pipdig_padded_text]

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

 

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

You want to build your own walk in closet? Here are some tips for planning, designing and building yours:

How to build your own Walk in Closet

  1. First of all you need to measure the room and set your budget. Have a look at the prices so you can tell if your budget is realistic. If you want an Ikea Pax like I have, the Pax planner on the Ikea website is very helpful. Furthermore you can save your closet plans and get a shopping list with all the furnishing, wardrobes and interiors that you have just planned.
  2. Define a style for your closet. Light and clean? Comfy and warm? Or do you like it chic and luxurious? If you haven’t any idea yet or can’t decide, you can get the best inspirations on Pinterest. I have a huge board for closet inspiration that might help you find your style, too! You can find it h e r e. Even Instagram has some pretty closet feeds. Go check out @worldclosets f.e.!
  3. While planning you should consider how many clothes and shoes you own and which type they are. I have many shirts and blazers, therefore I needed many rails. On the other hand I didn’t need that much drawers as I don’t have many t-shirts or tops but then I needed even more shelves for shoes and bags.
  4. In the end details matter. When your closet is build and loaded, the room will still look kind of naked and uncomfortable. Smart lighting, curtains, rugs, coffeetable books, flowers and beautifully decorated shelves will give it a personal touch and make it look really special. The glam factor can be achieved by mirrored elements, displayed accessories, chandeliers, flowers and glass shelves.

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

Elements 

CLOSETS – In my opinion Ikea has the best offer of closet systems that you can combine and design after your personal needs. The PAX System comes with 3 different wardrobe sizes(100 cm / 75 cm / 50 cm width) with 2 different depths (36 cm / 56 cm) and heights (201 cm / 236cm), as well as corner wardrobes. Even when it comes to interiors and decor there are endless options so you can design the closet as you need it: Choose between rails, different types of shelves (like glass shelves or pull-out shelves), drawers with or without glass front, pull-out pants hangers, different inserts with compartments and many more. BILLY shelves are my first choice for displaying shoes and bags. They are cheaper than Pax wardrobes and you can easily add more shelves if you expand you shoe or bag collection. I also added glass doors to keep the dust outside and to protect my shoes. For hoodies, sheets and underwear I’d opt for HEMNES or MALM dressers.

-My furnishing / interiors & dressers-


MIRRORS, MIRRORS – What would a closet be without mirrors? A huge full body mirror is a MUST when planning your closet. You need to plan ahead on where to integrate a mirror in your room and closet concept. Want it to hang on the wall? Lay against it? Or do you need a mirror that you can carry around if needed? If you haven’t got enough space you can also think about installing a mirrored door on one of your PAX wardrobes. If you want to shoot #ootds for Instagram in front of the mirror you should also consider the lighting situation in the room and place the mirror near a window! Unfortunately I forgot about this so now I have to carry a second mirror around the room and place it across from my closet for #ootd pictures. You can find the huge mirror between my shoe closets here and this is the mirror I carry around for Instagram pics.

VANITY – Before I built the closet, there was only my dressing table in the guest room. That’s because it was the first thing I needed to make my morning and evening routine more comfortable. I simply didn’t want to sit on the floor in front of a mirror doing my make up or standing behind the sink in the bathroom anymore. It’s much more convenient to have a special place where you can sit on a comfy chair or stool to get yourself ready. This is a place that should be near a window, too if possible.

-My dressing table and accessories-


LIGHTS ON – Lights do make a huge different in a closet. Not only for practical but also for visual reasons. They can give your closet a luxurious boutique vibe and make putting together an outfit so much easier – espacially in evenings or during winter time when it’s always kind of dark outside. Pro tip: I use a remote to control all the lights in my closet. All the plugs have a special adapter on and I can program them onto my remote with just a simple push of a button. So I can switch the lights of my dressing table, wardrobe and shoe closet on and off per remote. How cool is that?

-My mirror and wardrobe lights-


Ankleidezimmer, Ikea Pax, Walk in Closet, Closet, Wardrobe, Dressing Room, Closet Tour, My Philocaly

FABRICS – To achieve a really comfy atmosphere you need some translucent curtains, a comfy chair or stool for your dressing table and a chesterfield ottoman as a center piece or in front of your shoe closet. They are also perfect to place the laundry basket while putting away the laundry 😉

-My curtains, pillows & upholstered furniture-


IT’S ALL ABOUT THE DETAILS – Let’s talk about details, because they will make your closet the “WOW”- place that it actually is! Pile up some nice shoe or hat boxes, arrange coffee table books on your shelves, display designer bags or boxes and place candles, flowers and fashion prints. You can also find pretty knobs and handles to customize your doors and drawers at IKEA and Zara Home. These are the crystal knobs of my shoe closet and dressing table drawers.

-My decorations-


DISPLAY YOUR ACCESSORIES – In the past my jewelry has been all over the place, sunnies were spread over several handbags and my perfume was hidden in a cabinet in the bathroom. Now you have the opportunity to beautifully display everything in your walk in closet so you have the perfect overview about your accessories. That makes it so much easier to put together an outfit, because everything has it’s own place! Stands and boxes for jewelry find their place on top of the dressers or on the island in the middle of the room, your perfume can be placed on a golden, silver or mirrored tablet and there are also pretty displays or inserts for sunglasses.

-My storage for jewelry and accessories-


CENTER PIECE Depending on the floor plan and room size you can decide if you want a center piece that catches the eye when you walk into the room. That can be a seating area, a bench, an ottoman or a center island made out of dressers with a glass or marble plate on top. Especially Ikea MALM dressers are perfect to create a center island. Furthermore they provide more storage space and surface for jewelry boxes, decorations or bags. You can also use KALLAX or BESTA. I’ve found pretty benches and ottomans at Westwing and Home24 . Unfortunately I haven’t got enough space for a center island, so I went for a chesterfield ottoman. Moreover I can easily push this guy to the side if I need more space.

-Center Pieces-


I really hope you liked this little closet tour and that I have answered all your questions.
Feel free to comment below if you have any more questions! : )

Folge:
Dieser Artikel enthält Affiliate Links. -Alle Produkte wurden selbstgekauft-

10 Kommentare

  1. 19. August 2018 / 11:55 am

    Dein Kleiderschrank sieht ja richtig toll aus! Ich liebe solche Posts sehr, da ich mich gerne von den Schränken anderer inspirieren lasse!

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

  2. Leanne Ogden
    19. August 2018 / 1:39 pm

    Thank you so much for this blog post. Your dressing room is so inspiring for me.
    We are moving house in a few weeks and I intend on making one of the bedrooms into a dressing room. X

  3. Anna
    19. August 2018 / 1:48 pm

    Wow! Ein Mädchentraum! Kann man dich buchen? 😉 nein ehrlich! Du hast dir einen fantastischen Rückzugsort geschaffen!

    Viele liebe Grüsse
    Anna

  4. steffinstyle
    19. August 2018 / 3:03 pm

    Einfach so unglaublich schön und mit soviel Liebe zum Detail beschrieben- dankeschön und Happy Birthday zum Blog-Geburtstag! ❤️💋

  5. Just Violet
    19. August 2018 / 3:44 pm

    I loved every single word, pic, tip and inspo of this post!!! You have a lovely taste of style. Such an inspiration!! Kisses. Just Violet

  6. Caro
    19. August 2018 / 8:55 pm

    Wahnsinnig schönes Ankleidezimmer, ich liebe diese Boutiqueatmosphäre. 🙂

  7. Lisa Autumn
    20. August 2018 / 8:33 am

    Ich hoffe ich habe irgendwann auch mal so einen schönen Kleiderschrank! WOW!

    x Lisa | lisaautumn.com

  8. 20. August 2018 / 12:55 pm

    Dein Ankleidezimmer ist auf jeden Fall ein wahr gewordener Mädchentraum, den ich mir auch irgendwann erfüllen werde. Allerdings würde ich keinen offenen Pax wählen, sondern einen mit Türen und ein paar offenen Elementen. Aber das ist auf jeden Fall Geschmacksache 😉 Die Teile und Elemente, die du hier verlinkt hast sind auf jeden Fall richtig toll und einiges ganz nach meinem Geschmack ist auch dabei.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  9. 24. August 2018 / 8:11 am

    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag! Ich plane derzeit selbst meinen Kleiderschrank und brauchte dringend ein paar Tipps und Inspiration für die Inneneinrichtung. Leider werde ich keinen begehbaren Kleiderschrank haben, aber ein Pax soll es trotzdem werden. Mir gefällt dein Schrank wirklich super gut und zu dem Inhalt würde ich auch nicht Nein sagen! 😀
    Mit dem Pax Planer bin ich jetzt soweit, dass das Innere steht, mein einziges Problem ist aktuell noch, dass ich gerne Schwebetüren mit Spiegel möchte, mir die Spiegeltüren von IKEA aber nicht gefallen, da hier der Spiegel nicht durchgängig ist. Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen, aber es besteht ja immernoch die Möglichkeit einfach einen Spiegel neben dem Schrank aufzuhängen. 🙂
    Nochmals Danke für deine Tipps und die tollen Inspo-Bilder.
    Liebe Grüße, Anne

  10. 2. September 2018 / 4:18 pm

    Oh man, dein Ankleidezimmer ist ja echt ein absoluter Traum! Da werde ich ein bisschen neidisch. Aber du hast das echt toll hingekriegt und auf den Fotos sieht man, wie viel Liebe im Detail steckt!
    Ganz liebe Grüße
    Katharina von http://www.katharina-elisa.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.