Monthly Review – #MY September 2017

 

Und schon wieder ist ein Monat rum! Irgendwie fühlt es sich an als hätte ich mich gestern erst auf Sommer eingestellt und nun ist es bereits Herbst. Immerhin haben wir den halben Monat in der Sonne verbracht und somit den eher traurigen Sommer hier in Deutschland ausgleichen können. Was wir erlebt haben, was mich diesen Monat besonders gefreut und geärgert hat, lest ihr in meinem Monatsbericht.

 

Titel #My September

 

 

 

Summer Vacay Dubai

Wir sind gleich positiv in den Monat gestartet, denn 1.9. begann unser Urlaub und am 5.9. saßen wir bereits im Flieger nach Dubai. Nunja, der Start war zwar positiv aber ich war wie üblich ziemlich nervös. Diesmal sogar noch mehr, denn das Reiseziel war mir gänzlich unbekannt und bisher war meine Skepsis hinsichtlich Dubai immer größer als meine Neugier gewesen. Alle Sorgen waren jedoch unbegründet und ich kann sagen, dass es einer unserer schönsten Reisen war! Ich liebe Orte, an denen es möglichst abwechslungsreich ist, sodass man Sightseeing, Shopping, Erholung, gutes Essen und Strand verbinden kann. All das hat Dubai zu bieten und so konnten wir uns super erholen ohne das es langweilig wurde.

Außerdem habe ich jede Menge Content für euch produziert, sodass zwei Artikel sogar noch ausstehen. Da nun aber der Monatsrückblick fällig war und zudem auch noch die Glamour Shopping Week startete, musste ich diese Posts in die nächste Woche verschieben. Seid gespannt!

 

 

 

Diesen Monat habe ich zwei neue Blogs entdeckt, die mich gleichermaßen beeindruckt haben und auf denen ich nun regelmäßig lesen werde. Zum einen der Blog www.thirteenthoughts.com, mit vielen Artikeln über Persönlichkeitsentwicklung, Stressbewältigung und übers Bloggen. Blog No. 2 ist www.theelginavenue.com – die liebe Monica weiß wie man Content mit Mehrwert produziert! Ich liebe die tollen Ideen und die Art, wie sie bestimmte Themen in Blogposts verarbeitet.

Gekaufte Follower und Bots auf Instagram

Das ist an sich ein Thema, zu dem ich eine klare Meinung habe, welches ich aber eigentlich auf meinem Blog nicht aufgreifen wollte. Schließlich gibt es dazu bereits genug Blogposts und es kommt einigen eh schon aus den Ohren raus. Nachdem ich aber einige Statistiken auf Socialblade verfolge bin ich doch enttäuscht darüber, dass einige meiner Bloggerkollegen ganz offensichtlich sehr fleißige Bot User sind. Versteht mich nicht falsch, mir ist bekannt, dass immer noch viele Instagramer Bots nutzen. Jedoch kannte ich bisher niemanden davon, bzw. hatte keinen Kontakt zu diesen Mädels.

Nun bin ich jedoch auf  Accounts gestoßen von denen ich das nicht erwartet hätte und deren Blogs ich eigentlich gerne mag. Diese Erkenntnis hat mich aber nun ziemlich enttäuscht und ehrlich gesagt auch geärgert. Die Tatsache dass es mich geärgert hat, hat mich wiederum noch mehr geärgert. Denn eigentlich kümmere ich mich lieber um meinen eigenen Kram und wenn jemand sich dumm, unglaubwürdig, unmoralisch verhält, dann ist mir das üblicherweise herzlich egal. Schließlich bin ich selbst auch nicht fehlerfrei und solange man damit keinem schadet, kann jeder machen was er für richtig hält. In diesem Fall war es wohl mehr die persönliche Enttäuschung von diesen Personen. Versteht ihr was ich meine?

Letztendlich muss es jeder selber wissen aber ich würde mich nicht wohl fühlen, wenn ich mich (und im übrigen auch meine Follower, andere Blogger und potentielle Kooperationspartner) mit einer frisierten Reichweite verarsche. Abgesehen davon, dass es mir weder ehrliches Engagement, noch eine aktive Community bringt.

Für diejenigen, die es interessiert:

Es gibt Seiten auf denen man für jeden beliebigen öffentlichen Account die Statistik zum Followerwachstum einsehen kann. Auf Socialblade wird dazu zum Beispiel eine Tabelle angezeigt, in der der Followerzuwachs und -abgang, die Anzahl der geposteten Bilder und die Anzahl der neu gefolgten Accounts angezeigt wird.

Wenn da einige pro Tag 200-300 Accounts neu folgen und am nächsten Tag 100-200 wieder entfolgen ist das ein deutlicher Hinweis für dieses lästige Follow-Unfollow Spiel, wofür in üblicherweise ein Bot genutzt wird.

Gekaufte Follower kann man am ehesten im Graphen erkennen. Ein unfrisierter Account wächst in der Regel stetig mit kleineren Schwankungen nach oben und unten. Ist dort jedoch eine deutliche Stufe zu sehen, wurden an diesem Tag mit großer Wahrscheinlichkeit Follower gekauft. Je nach Content, Reichweite und Reposts kann man natürlich durchaus mal mehrere 100 Follower an einem Tag dazugekommen. Bei mehreren 1000 oder einzelnen heftigen Sprüngen darf man aber skeptisch werden.

Einfach schade, dass einige sich nicht die Mühe machen, aus eigener Kraft zu wachsen. Denn auch wenn das seit letztem Jahr sicher schwerer geworden ist, ist das trotzdem möglich. Wie steht ihr zu dem Thema?

Summer into Fall

Da ich definitiv zu Team Sommer gehöre brauche ich immer etwas länger mich von meiner liebsten Jahreszeit zu verabschieden. Zum Glück sind es ja immer noch angenehme 20 Grad, sodass sich die meisten meiner Lieblingssachen noch tragen lassen. Mal sehen, wann ich meinen Schrank endgültig auf Herbst/Winter umstellen muss. Das einzige was mich so langsam ein wenig in Herbststimmung bringt ist die Tatsache, dass es bei Starbucks endlich wieder Pumpkin Spice Latte gibt. 😋

 

 

 

Diesen Monat war ich shopping – technisch sehr brav, denn ich habe mir nur einen neuen Duft gegönnt (den ihr übrigens aktuell im Rahmen der Glamour Shopping Week deutlich günstiger bekommen könnt!) und mir für die bevorstehenden kalten Tage richtig kuschelige Pantoffeln mit Lammfell bestellt. Omg, sind die flauschig! Nie wieder kalte Füße 😍

Meine Herbst/ Wintergarderobe ist tatsächlich auch recht vollständig, sodass ich im Grunde gar nicht viel shoppen muss. Neben ein paar neuen Basics brauche ich nur einen warmen Wintermantel (habe da schon einen von Zara im Auge) und flache Boots. Aber ich will hier lieber keine Versprechungen machen, die ich am Ende doch wieder nicht halte 😏

 

POSTS OF THE MONTHS

(Hover to view the title – click to open the post)

 

YOUR FAVORITE POSTS

What to pack for Dubai

Glamour Shopping Week Favoriten | Herbst 2017

Lace Midi Skirt & Striped Slides | Dubai

 

MOST LIKED INSTAGRAM PICS

Instagram @My_Philocaly

Folge:

2 Kommentare

  1. Milli
    1. Oktober 2017 / 5:02 pm

    Die Sache mit „Socialblade“ finde ich ziemlich spannend und habe tatsächlich gerade mal ein bisschen intensiver Zeit dort verbracht und auch ein paar Erkenntnisse gewonnen. Schon krass was heutzutage alles möglich ist.
    Auf deine Hausschuhe mit Lammfell bin ich echt gespannt. Hab letztes Jahr schon richtig schöne Birkenstocks mit Flausch gesehen und überlegt sie mir zu kaufen. Ich bin nämlich auch ne echte Fuß-Frostbeule.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  2. 2. Oktober 2017 / 7:18 pm

    Schöner Rückblick Liebes <3
    Meine Herbstgarderobe ist auch fast vollständig. Wenn ich mir immer vornehme, nichts Neues zu kaufen, dann finde ich tausend Dinge, die ich doch noch ganz dringend brauche. Mal sehen, was die nächste Zeit noch so kommt 😉

    Liebe Grüße, Julia
    http://www.my-fashiontale.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.