Birthday Reflections

Geburtstag, Birthday Reflections, Donuts

Hallo meine Lieben! Am vergangenen Samstag habe ich meinen 29. Geburtstag gefeiert. Geburtstage sind eine tolle Gelegenheit das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Der 29. Geburtstag ist ja irgendwie schon etwas besonderes, denn in einem Jahr sind meine Zwanziger vorbei. Mein 28. Lebensjahr war definitiv ein Jahr in dem ich sehr gewachsen bin – innerlich. Ich habe viele falsche Glaubenssätze abgelegt und erkannt, dass ich mein Leben so leben möchte wie ich es will und nicht so, wie es von mir erwartet wird oder wie es gesellschaftlich anerkannt wäre. Seit vielen Jahren habe ich also endlich einen Weg gefunden in mich hinein zu hören und mich zu fragen was ich wirklich will und was mich glücklich macht. Ich war gezwungen meine Komfortzone zu verlassen, neue Wege zu gehen und Entscheidungen zu treffen, die mir vorher unglaublich viel Angst gemacht haben. Es wird Zeit alte Denkweisen und Verhaltensmuster abzulegen, die mich in den letzten Jahren sehr unzufrieden gemacht und frustriert haben. Ich fühlte mich oft verloren und wusste nicht mehr, was meine Ziele im Leben sind oder wie ich mir mein Leben eigentlich vorstellte. Im letzten Jahr habe ich endlich die ersten Schritte in Richtung selbstbestimmtes und glückliches Leben gemacht. Ich habe mich meinen größten Ängsten gestellt, habe gelernt zu meditieren, mache regelmäßig Yoga und habe aufgehört, mich selbst ständig unter Druck zu setzen. Außerdem habe ich viel gelesen über Ängste, Persönlichkeitsentwicklung, Ziele, Gesundheit und Glücklich sein. Ich habe erneut versucht mit dem Laufen anzufangen (und bin kläglich gescheitert), bin mit einem Kart mit 100 Sachen durch die Berge gefahren, war klettern und habe neue Gerichte ausprobiert (ich esse normalerweise nur Sachen, die ich schon kenne).
Nachdem ich in den letzten Jahren so unglücklich, kraftlos und unmotiviert war, habe ich angefangen wieder mehr in bestehende und neue (!) Freundschaften zu investieren. Ich fühle mich so viel besser, lebendiger, zufriedener und glücklicher als noch vor einem Jahr und spüre, dass ich definitiv auf dem richtigen Weg bin. Ich hätte nie gedacht, dass die Zwanziger so anstrengend werden 😉

.

„The idea is to die young. As late as possible.“

.

 

Dank Hubby und meiner lieben Freunde hatte ich einen wundervollen 29. Geburtstag. In meinem Wochenrückblick habe ich euch ja bereits von meinem Ehrentag berichtet. Es war ein Tag ganz nach meinem Geschmack mit viel Sonne, bunten Luftballons, meiner Lieblingstorte (Stracciatella-Kirsch von Koppenrath & Wiese), Shopping, leckerem Essen und einem Abend mit meinen engsten Freunden. Wir haben bis 2 Uhr zusammengesessen, gequatscht und die Werwölfe von Düsterwald gespielt. Das ist ein Rollenspiel das total bescheuert klingt, aber wahnsinnig süchtig macht. Wir haben so viel gelacht, dass ich mehrfach zu ersticken drohte 😀

Ich weiß ihr möchtet auch gerne wissen, was ich geschenkt bekommen habe. Im Post über meine Birthday Wishlist habe ich euch ja bereits verraten, dass ich mir viele Dinge fürs Bloggen gewünscht habe. Da Hubby weiß, dass ich seit einigen Monaten eh über nichts anderes mehr rede als übers Bloggen, hat er mir meine Wünsche erfüllt und mir eine externe Festplatte und die Magic Mouse 2 von Apple (ich hasse nichts mehr als am Laptop den Mauszeiger über das Touchpad zu steuern) geschenkt. Außerdem hatte er sich gemerkt, dass ich seit einiger Zeit den Concealer von Lancôme  (Lancôme Effacernes Longue Tenue 02 – beige sable) im Auge habe. Dieser Concealer deckt unglaublich gut und hinterlässt ein total ebenmässiges Hautbild! Von meinen Freunden habe ich dann das Creative Cloud Jahres-Abo mit Lightroom und Photoshop bekommen. Seit gestern arbeite ich mich nun also in Lightroom ein und habe auch schon die ersten Bilder bearbeitet 🙂 Ich muss allerdings dringend schneller werden und ein paar Handgriffe automatisieren, sonst brauche ich zukünftig einen vollen Tag für einen einzigen Blogpost…
Meine liebe Kati hat mich außerdem mit einem Päckchen überrascht. Ich habe mich so wahnsinnig gefreut und auch von ihr gab es ein Bloggergeschenk: Ein Buch mit 365 Blog Topic Ideas für Lifestyle Blogger – Ich habe mich schon durchgeblättert und einige neue Artikel geplant. Ihr dürft gespannt sein! 😉
Eine weitere Überraschung kam vom Glossybox Team. Ich habe bis Mitte letzten Jahres monatlich die Glossybox bekommen und hatte dann gekündigt, da ich irgendwann soviele Produkte hatte, dass ich gar nicht mehr alle testen konnte. Durch meine erste Glossybox habe ich damals Rituals für mich entdeckt und das in einem Artikel hier auf dem Blog auch erwähnt. Als dann wieder eine Body Cream von Rituals auf meine Birthday Wishlist auftauchte, hat das Glossybox Team das zum Anlass genommen mir ein Geburtstagsgeschenk zu machen (die lesen meinen Blog!!! o.0). Am Samstag Abend erreichte mich also ein Paket von Glossybox, welches nicht nur die aktuelle Glossybox enthielt, sondern auch meine geliebte Body Cream von Rituals, eine persönliche Karte und einen Gutschein für ein 3-monatiges Abo! Einfach so und ohne Erwartung einer Gegenleistung! Wie lieb seid ihr denn?! 🙂 <3

Ich danke euch allen für eure lieben, persönlichen Nachrichten und eure Glückwünsche zu meinem Geburtstag! Ihr seid die Besten!

xo

Verena

Folge:

4 Kommentare

  1. 15. März 2017 / 8:39 am

    Das hört sich nach einem wirklichen Traumtag an <3 Ich freue mich so, dass dir das Buch gefällt und du dich gefreut hast! Ich muss gestehen, dass sich das Spiel, dass du erwähnt hast echt gut anhört. Ich schaue gleich mal, wo ich das bestellen kann 😀
    Auch ich habe viel in meinen 20-ern gelernt und auch, wenn ich nur noch 2 Jahre bis zur 30 habe, freue ich mich drauf! (Also auf die kommenden 2 Jahre – auf die 30 nicht so sehr 😉 )

    Große Umarmung,
    Kati

    http://www.kati-onclouds.de

  2. Styledby.s
    15. März 2017 / 9:26 am

    Ich mag deine Beiträge dieser Art noch viel mehr als die auch sehr tollen Outfitposts. Du hast eine sehr ehrliche und klare Art solche Artikel zu schreiben (wie auch bei dem Instagram Jammer Beitrag). Ich habe noch 2,5 Jahre bis zur 30, aber kann deine Entwicklung dennoch schon gut nachvollziehen. Am Anfang der 20er denkt man das kommt alles von selbst und irgendwann wird man sich schon im Leben angekommen fühlen, aber wie du es auch beschrieben hast: man muss dafür arbeiten! Es ist schön zu hören, dass du dich jetzt viel besser fühlst und ich finde das merkt man in deinen Outfits und bei deinen Beiträgen. In diesem Sinne alles Gute fürs neue Lebensjahr :).

    LG, S.

  3. 21. Mai 2017 / 2:41 pm

    Das hört sich wirklich nach einem mega tollem Geburtstag an!!! <3 <3
    Freue mich sehr für dich dass du so viel Neues im letzten Jahr für dich entdeckt hast! Sich keinen Druck zu machen und so zu leben wie man es möchte und sich dafür kein bisschen zu schämen ist sooo wichtig!! <3

    Liebste Grüße
    Bussi
    Ella

    http://www.ellabekind.com

    • 22. Mai 2017 / 8:46 am

      Dankeschön Süße! Da hast du so Recht! Ich habe das wirklich jetzt erst so richtig verstanden und hoffe, dass ich es auch umsetzen kann 🙂

      xx
      Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.